13.08.2016, 10:05 Uhr

Joseph Brot: Ab Herbst können die Produkte im Shop in Burgschleinitz erworben werden

Josef Weghaupts Vision war ein Standort, der so einzigartig ist wie seine Backwaren. (Foto: Günther Winkler)

Joseph Brot errichtet „Joseph Brotmanufaktur“ in Burgschleinitz - Investition: fünf Millionen Euro

Lang suchte Josef Weghaupt, Gründer und Geschäftsführer von Joseph Brot, einen Standort für seine neue Backstube: „So einzigartig wie unsere Produkte soll auch unsere Bäckerei sein. Wir haben nach einem Ort im Waldviertel gesucht, der zu uns passt.“ Fündig wurde er in Burgschleinitz. Die Kombination aus „Ruhe, Wald und Feldern“ und die Anbindung nach Wien, wo ein Großteil der Produkte verkauft wird, waren entscheidend. „Ein Standort in einem Gewerbepark passt einfach nicht zu uns“. In Burgschleinitz entsteht nun die 1.800 m² große „Joseph Brotmanufaktur“, die Produktionsfläche umfasst 400 m².

Transparentes Herzstück: 35 Arbeitsplätze mit „bester Aussicht“
Nachdem Joseph Brot als einer der ganz wenigen Bäcker auf Handarbeit setzt, wurden zuerst die perfekten Abläufe festgelegt. „Danach haben wir die Produktion ausgerichtet. Unsere Bäcker haben wahrscheinlich den schönsten Arbeitsplatz - sie schauen auf die umliegenden Felder und Wälder und können dabei die Sonne aufgehen sehen“, schwärmt Weghaupt. Umgekehrt lädt er dazu ein, live mitzuerleben, wie das herrliche Bio-Brot und Gebäck entsteht. Durch die Glasfront sieht man, dass Handarbeit bei Joseph nicht bloß eine hohle Phrase ist, sondern der Realität entspricht.

In 6 Monaten entstand die Brotmanufaktur
Investiert wurden rund fünf Millionen Euro in die Errichtung der Manufaktur, 35 Bäckerinnen und Bäcker werden hier ihre Handarbeit verrichten.

Handarbeit und Einzigartigkeit: Die Joseph DNA
Ende August nimmt die Brotmanufaktur ihre Produktion auf: Schrittweise erfolgt die Übersiedlung der Bäckerei nach Burgschleinitz. Bis Ende September wird parallel an beiden Standorten Bio-Brot und Gebäck von Hand hergestellt. Ab Herbst können die Produkte auch direkt im Shop in der Brotmanufaktur erworben werden.
Die mit viel Liebe gefertigten Produkte werden auf Bio-Märkten, in Feinkost- und Delikatessläden sowie in der Gastronomie vertrieben. 2015 eröffnete Joseph seine dritte eigene Filiale in Wien - die Nachfrage nach seinen Produkten steigt stetig. „Dank der neuen Brotmanufaktur können wir unsere Kapazitäten nun steigern“, so Weghaupt stolz.

Heute zählt Weghaupt zu den Top-Bäckern Wiens, sein Brot wird weit über die Landesgrenzen von Feinschmeckern geschätzt, er gibt in Summe 120 Menschen Arbeit.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
11.751
Hedy Busch aus Horn | 13.08.2016 | 23:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.