23.01.2013, 06:21 Uhr

„Puppomobil Verkehrserziehungs-Theater“ in der VS Eggenburg

Auf Einladung des ARBÖ Ortsklub Eggenburg gastierte das Verkehrserziehungstheater des ARBÖ und der AUVA in der Volksschule Eggenburg. Es nahmen die ersten, die zweiten Klassen der VS Eggenburg, sowie die sonderpädagogische Klasse teil. Die über 80 SchülerInnen wurden in 4 Vorstellungen auf die Gefahren am Schulweg aufmerksam gemacht.

Auf spielerische Art und Weise wurde gelernt, wie man sich im Straßenverkehr als Fußgänger richtig verhalten soll. Sollte damit nur ein Unfall verhindert werden, so hat sich der Einsatz gelohnt. Der ARBÖ Ortsklub Eggenburg hofft damit wieder einen wertvollen Beitrag zum sicheren Schulweg geleistet zu haben. Der ARBÖ bedankt sich bei der Direktion der VS Frau Dir. Elfriede Fleischhacker und des SPZ für großartige Unterstützung und der Möglichkeit in der Schule das Verkehrserziehungstheater aufzuführen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.