15.09.2014, 17:03 Uhr

Schau, mein Reh ist gar nicht scheu

Jana Bauer (Foto: privat)
1,30 Kilo hatten die zwei einen Tag alten Rehbabys bei ihrer Rettung. „Fritzi“ und „Lilly“ sind jetzt 15 Wochen und haben 11 Kilo. Zu ihren Lieblingsspeisen gehört hartes Brot, Rosenblätter & Pelargonien (zum Leidwesen der Oma). Sie sind sehr zahm.
Weitere Lieblingsspeisen sind nach wie vor frischer Klee, Heu, Karotten, Getreidekörner, Nüsse, frische Ziegenmilch – Rosenblätter und eben Pelagonien (die sind im Garten kaum noch auffindbar).
Mittlerweile bekommen sie nur mehr zwei Mal täglich frische warme Ziegenmilch. "Brombeer, Himbeer und Rosenabfälle werden für den Winter schon fleißig gesammelt und getrocknet - die fressen sie auch sehr gerne. Sie sind sehr zahm und lassen sich auch fast von jedem angreifen. Auf Zurufen reagieren sie und kommen normalerweise immer gleich angelaufen und gehen auch mit uns mit, im Hof und im Garten. Mit unserem Hund “ Ricki“ gibt es auch überhaupt keine Probleme und sie verstehen sich gut," strahlt Reh-Mama Renate Bauer, die bisher rund um die Uhr (im wahrsten Sinn des Wortes) für den überraschenden Nachwuchs da war. Respekt!

Pilze
Renate Bauer: "Auch wir sind fündig geworden und somit war unser Mittagessen gesichert. Der größere Pilz wog sogar stolze 690 dag - ob er den Rehen auch schmecken würde, haben wir dann doch nicht ausprobiert!"
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.