23.12.2017, 20:19 Uhr

Schwerer Unfall bei Gars

(Foto: FF Thunau/Johannes Kaser)
Großeisatz für Rettungskräfte nach einem schweren Crash am Samstagabend in Gars am Kamp: Zwei Fahrzeuge prallten bei Nonndorf mit Wucht zusammen. Es gab fünf Verletzte, davon zwei Schwerverletzte.

Christophorus 2, ein Notarzteinsatzwagen (Horn),  mehrere Rettungstransportwagen (2 Horn, 1 Langenlois, 1 Ziersdorf), die Exekutive sowie die Feuerwehr standen im Einsatz. Ein Unfallopfer wurde mit dem Hubschrauber ins Kremser Klinikum gebracht, die anderen vier Verletzten in umliegende Krankenhäuser.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.