Ferkel fühlen sich "Sau-Wohl" am Arzler Waldesrand

17Bilder

Wenn man momentan in Arzl am Eingang ins Pitztal über Felder und Fluren spazieren geht, sieht man überall dass der Frühling Einzug gehalten hat.
Auch kann man Vierbeiner wie Schafe, Rinder oder Pferde, welche sich in eingezäunten Gehegen auf Wiesen und Fluren über das frische Grünfutter freuen beobachten.
Dieses Jahr kann man aber außerhalb des Ortes in ihrer Einzäunung auch das Grunzen von Ferkeln vernehmen, und diesen beim Durchpflügen des "schmackhaften" Erdbodens zusehen.
Wie in einem Aushang der Halter beschrieben, kann man wirklich sehen, dass es sich hier um glückliche Schweine, die sich in ihrer Freilandhaltung sichtbar wohl fühlen, handelt.
Einige Aufnahmen von den "Glücksschweinchen"
2016.05.21

Wo: Arzler Wald, 6471 Arzl im Pitztal auf Karte anzeigen
Autor:

Hans Rimml aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.