Stechers Hirtenstab bleibt in Tirol

Den elfenbeinenen Hirtenstab wird Manfred Scheuer nicht mit nach Linz nehmen.
  • Den elfenbeinenen Hirtenstab wird Manfred Scheuer nicht mit nach Linz nehmen.
  • Foto: Cincelli
  • hochgeladen von Sieghard Krabichler

Was war abseits der Kirche einer der berührendsten Momente für Sie in Tirol?
Scheuer: "Ein Achtjähriger fragte bei der Visitation in der VS-Hochfügen: Hast du schon gelebt, als Jesus von den Toten auferstanden ist? Auf den ersten Blick entlockt diese Frage vielleicht ein Schmunzeln. Doch diese Frage ist für uns Christinnnen und Christen lebensentscheidend und trifft den Nerv des Glaubens."
Der Verabschiedung im Dom wohnten sehr viele Menschen bei. Welche Gedanken sind da durch Ihren Kopf gegangen?
"Der Blick zurück erfüllt mich mit großer Dankbarkeit. Dennoch sind diese zwölf Jahre für mich nicht einfach fertig. Es bleiben auch Sorgen: Wie geht es mit der Solidarität zwischen den Generationen weiter? Welche Zukunftsaussichten haben junge Menschen bei uns? Werden wir die Herausforderungen in der Pflege schaffen? Wie können Lebensräume erschlossen werden für Menschen, die unter psychischer Obdachlosigkeit leiden? Migration, Flucht und Asyl werden unsere Gesellschaft von Grund auf verändern
Bischof Stecher hat Ihnen seinen Hirtenstab vermacht, Bleibt der in Tirol?
„Dieser Hirtenstab ist einer der ältesten Bischofsstäbe in Tirol, eines der wenigen Zeugnisse romanischer Elfenbeinkunst in Tirol und ich danke Bischof Reinhold für den Bischofsstab, für sein „Stab-Sein“, dafür, dass sich viele an ihm aufrichten konnten, dass er vielen eine Stütze war. Der Hirtenstab bleibt in Innsbruck soll auch in Zukunft symbolhaft allen Menschen der Diözese eine Stütze sein und Halt geben."

Autor:

Sieghard Krabichler aus Tirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.