Sicherheitstag und Einweihungsfest zu Gunsten der Anschaffung eines Defibrillators in Tumpen

21Bilder

UMHAUSEN (ps). Wenn es darum geht zusammen zu halten und gemeinsam etwas auf die Füße zu stellen, ist der Umhauser Weiler Tumpen kaum zu übertreffen. Auch bei der geplanten Anschaffung eines Defibrillators ziehen alle Vereine an einem Strang. Ein Einweihungsfest des nach einem Murenabgang 2015 völlig zerstörten und jetzt wieder erbauten Spielplatzes wurde abgehalten, dessen Reinerlös dient der Anschaffung des lebensrettenden Dephis. Als Rahmenprogramm waren alle Blaulichtorganisationen und der Traktorverein Alteisen vor Ort. Die Kinder durften in das Feuerwehrauto sitzen, die Sirene anschalten und das Polizeimotorrad unter die Lupe nehmen. Im Rettungsauto gab es allerhand zu bestaunen. Den Erwachsenen wurde die denkbar einfache Handhabung eines Defibrillators erklärt. Die feierliche Einweihung des Spielplatzes wurde von Pfarrer Alois Juen vorgenommen. Gemeinderat Michael Kapferer begrüßte Vizebürgermeister Johann Kammerlander, der seinerseits lobende Worte für die Tumpener Bevölkerung und die Initiatoren des Projektes fand. Weiters konnte man Gemeinderäte Hubert Klotz, Gudrun Lutz und Leonhard Falkner begrüssen. Der Verantworlichen für den Kindergarten Tumpen, Alexandra Wieser, Mitarbeitern des Roten Kreuzes und der Polizei, Feuerwehrmännern, Mitgliedern des Pfarrgemeinderates, Kinderchor Tumpen und den beiden Musiker Damian Brüggler und Anton Mair wurde gedankt. Neben den bereits erwähnten erging weiterer Dank an folgende beteiligte Vereine: WSV, Musik, Krampusverein Tumpen, Jungbauern und Bäurinnen Tumpen, Schafzuchtverein Umhausen und die Schützten Tumpen. Spenden zugunsten des Defibrillators können auf das Konto IBAN AT13 2050 2000 2523 3495 bei der Sparkasse Oetz eingezahlt werden.

Autor:

Petra Schöpf aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.