Bezirksjungbauerntag in Roppen unter dem Motto: Hoamatgfühl, do bin i her, do kehr i hin

15Bilder

ROPPEN (ps). Der alljährliche Bezrirksjungbauerntag wurde heuer in Roppen begangen und lockte wieder Vetreter aus beinahe allen 29 Bezirksgruppen zum freudigen Stell dich ein. Standesgemäß begann die Feier mit einer heiligen Messe, zelebriert von Pfarrer Johannes Laichner und melodisch untermalt vom Chor "The Voice". Die Musikkapelle Roppen führte den Einzug in den Festsaal an, gefolgt von den Fahnenabordnungen der Bezirke, den Ehrengästen und den zahlreichen Jungbauern. Bezirksobmann Simon Neurauter aus Wald und Bezirksleiterin Irene Schiechtl aus Imsterberg führten locker und sympathisch durchs Programm. Am Tisch der Ehrengäste hatte Bürgermeister Ingo Mayr und sein Stellvertreter Günter Neururer und Renate Dengg mit ihrem Mann Bernhard Platz genommen. Daneben genossen der Bürgermeister aus Jerzens Karl Raich mit Gattin Birgit, Bauernbundbezirksobmann Rudolf Köll und Othmar Juen den Abend. Es wurden Impressionen aus dem vergangenen Jahr gezeigt, mehrere Ehrengäste wie Ingo Mayr, Renate Dengg und Rudolf Köll sprachen Grußworte und immer wieder wurde eine Szene aus einem Urlaubssketch gezeigt. Die Reise der beiden Urlauber Amanda Raich und Klaus Prantl endete übrigens beim Bezirkstag der Jungbauern in Roppen. Das jährliche Ranking der fleißigsten Ortsgruppe war schließlich der Höhepunkt des offiziellen Teils des Abends. Die fünf Gruppen mit den meisten Aktivitäten kommen aus Wald, Wenns, Oetz, Nassereith und Haimingerberg. Die Walder zeigten ihre Siegerpräsentation, bei der klar wurde, warum sie gewonnen haben. Bei so vielen Veranstaltungen, die sie organisierten oder bei denen sie teilgenommen haben, kann den Jungbauern in Wald nicht einen Tag langweilig sein. Nach dem offiziellen Teil zeigten die Jungbauern, die aus ganz Tirol angereist waren, dass sie auch gut feiern können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen