Buchpräsenstation am 15. Juli im Stift Stams

Vor rund 150 Jahren mussten aus den heute als Einwanderungsziele so begehrten Ländern Österreich und Deutschland viele Menschen aus wirtschaftlicher Not auswandern. Dieses Buch von Wilfried Schabus: „POZUZO – Auswanderer aus Tirol und Deutschland am Rande Amazoniens in Peru“ erzählt von kinderreichen Familien aus Tirol und dem Rheinland, die 1859 nach einer zwei Jahre langen, verlustreichen Irrfahrt schließlich in der Isolation des peruanischen Regenwaldes als Siedlungspioniere ein neues Leben begangen, und wie sich das Leben ihrer Nachkommen bis heute entwickelt hat.
Der Autor Wilfried Schabus, geboren 1943 in Lübeck, aufgewachsen in Kärnten, Studium in Wien, Dr. phil. War als Sprach- und Kulturforscher am Phonogrammarchiv der Österreichischen Akademie der Wissenschaften sowie als Honorarprofessor für Germanistische Sprachwissenschaft an der Universität Wien tätig.

Das Buch „POZUZO – Auswanderer aus Tirol und Deutschland am Rande Amazoniens in Peru“ wird am Freitag, dem 15. Juli, im Bernardiasaal des Stiftes Stams präsentiert. Beginn ist um 19 Uhr. Der Freundeskreis für Pozuzo freut sich auf Euer Kommen!

Wann: 15.07.2016 19:00:00 Wo: Bernardisaal Stift Stams, Stiftshof 2, 6422 Stams auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen