Laningar, Korner und die Bärentreiber machen sich auf die Suche nach den Bären und wurden fündig
Die Sautener Bären sind eingefangen - der Flitschelerlauf "darf" stattfinden

91Bilder

SAUTENS (bako). Um am kommenden Wochenende den Flitschelerlauf durchführen zu können, mussten die Maschgerer in Sautens  von der Obrigkeit die Erlaubnis zur Fasnacht erhalten. Dazu sollten sie aber eine Aufgabe erfüllen: Am Samstag, dem 15.Februar 2020 mussten sieben wilde Bären eingefangen werden, die mit dem „Bärentaler“ ins Dorf gekommen waren. Anfangs versuchten die Bärentreiber noch, die Obrigkeit mit Teddybären hinter's Licht zu führen. Doch der Bärentaler entlarvte die falschen Fellträger rasch. Nach einigem Hin und Her und Gstritt haben es die Bärentreiber geschafft, die Bären einzufangen.
Der erstmals 1823 nachgewiesene Brauch ist 1981 offiziell ins kulturelle Geschehen des Dorfes aufgenommen worden, zuvor wurde recht unregelmäßig und auch wild die Fasnacht gefeiert. Der „Flitschelarlauf“, der dank der eingefangenen Bären stattfinden darf, startet am Sonntag, 23. Februar 2020 um 12 Uhr im Ortsteil Pirchhof.
Die Masken bewegen sich durch das Dorf, um dann bei der Hauptaufführung ab 13 Uhr ihre Pracht zu zeigen.

Autor:

Barbara Klotz aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen