Silzer Handymastenpetition nach Wien weitergesendet

Silz, Handymasten 003

Der Petition aus Silz, wonach die Gemeinden mehr Rechte bei der Errichtung haben sollen sind einige Orte gefolgt. Die Beschlüsse der einzelnen Kommunen gehen an den Österreichischen Gemeindebund.
SILZ (mg). Für die Silzer Forderung nach mehr Mitsprache bei den Handymasten gibt es sowohl Lob als auch Skepsis. Landesvolksanwalt Hauser hat sich dankend ausgesprochen, dass wir das betrieben haben, so Bgm. Hermann Föger. Die Beschlüsse der Tiroler Gemeinden gehen nun weiter an den Österreichischen Gemeindebund. Bei aller positiven Stimmung gibt sich der Geschäftsführer des Tiroler Gemeindeverbandes, Helmut Ludwig,
realistisch, was das Ansinnen der Gemeinden angeht. Der Boom bei der Errichtung von Handymasten ist schon lange vorbei. Außerdem kann man für Tirol keine Bundesgesetze ändern, so Ludwig. Denn das ist der Knackpunkt: Verhandelt werden die Masten nach dem Telekommunikationsgesetz.

Autor:

Bezirksblätter Imst aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.