SPG Silz/Mötz gewann den Landesligaschlager gegen Reutte mit 1:0
Mit dreckigem Sieg an die Spitze

Tomas Lajcak (vorne) ließ im Spiel gegen Reutte nichts anbrennen und erzielte noch dazu das Goldtor zum 1:0-Sieg.
8Bilder
  • Tomas Lajcak (vorne) ließ im Spiel gegen Reutte nichts anbrennen und erzielte noch dazu das Goldtor zum 1:0-Sieg.
  • Foto: Peter Leitner
  • hochgeladen von Peter Leitner

SILZ (pele). „Ältere Zuschauer haben heute zu mir gesagt: Wen du solche Spiele gewinnst, dann wirst du Meister. Ich selbst hab’ als Spieler auch solche Erfahrungen gemacht. Es war gegen Reutte ein dreckiger Sieg, aber ein umso wichtigerere“, meinte Trainer Aleksandar Matic nach dem Sieg seiner SPG Silz/Mötz gegen die kampfstarken Außerferner.

Mehr als 20 Grad im Oktober – das ist für Fußballer ein durchaus ungewohntes Klima. Trotzdem entwickelte sich im Pirchet von Beginn an ein schnelles Spiel, in dem auf Reuttener Seite Ex-SPG-Spieler Oleg Weber in gewohnter Manier den Ankurbler spielte. Matic lachend: „Oleg ist immer besonders motiviert, wenn er gegen mich spielt.“

Auch Reuttes Routinier, Kapitän Andreas Schütz, stellte die SPG-Abwehr mitunter vor Probleme. Ernsthaft eingreifen musste Torhüter Daniel Hummer aber nie. Auf der Gegenseite parierte zunächst Christian Günther einen Freistoßkracher der Hausherren auf sehenswerte Art. Machtlos war er dann aber in der 24. Minute, als Tomas Lajcak nach einem Eckball zum 1:0 abstaubte.

Das war gleichzeitig auch der spielentscheidende Treffer des Nachmittags. Durch die Drei Punkte haben die Oberländer ihren Punktevorsprung in der Tabelle auf Mils wieder auf drei Punkte ausgebaut. Zu spielen sind noch drei Runden, wobei die SPG am kommenden Samstag ab 19 Uhr auswärts auf die SPG Prutz/Serfaus trifft.

Autor:

Peter Leitner aus Imst

Webseite von Peter Leitner
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen