02.11.2017, 14:10 Uhr

Hunderte Besucher genossen die Atmosphäre der Nacht der 1000 Lichter

BEZIRK (ps). Die Nacht der 1000 Lichter ist ein fixer Termin im Jahresverlauf der Diözese geworden. Ein immerweiter ausbreitendes Feuer der Begeisterung zündet Jahr für Jahr noch mehr Kerzen in noch mehr Gemeinden an. Heuer haben Stams, Silz und Sautens ihre Kirchen mit hunderten Teelichtern zum Leuchten gebracht und genauso viele Besucher in eine friedliche, ruhige Stimmung versetzt. Geführt durch einen Weg der Besinnung wurden bei den aufgebauten Bildern jeweils passende Sprüche oder Denkanstösse aufs Papier gebracht. Zum Verweilen eingeladen oder geführt auf dem Weg bis zur nächsten Station entfliehen die Gedanken und Ruhe kehrt ein. Viele der Besucher nehmen diese Ruhe mit nach Hause. In Zeiten, wo Stress und Hektik dominieren, ist eine Nacht der Entschleunigung wie Balsam für die Seele. Das Feuer der 1000 Lichter wird sich sicherlich noch weiter ausbreiten, als Zeichen des Friedens und Besinnung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.