29.08.2016, 10:42 Uhr

Murenabgang und Felssturz in Längenfeld

(Foto: Katharina Fender über facebook)
LÄNGENFELD. Am 28.August kam es im Gemeindegebiet von Längenfeld auf der B-186 zu einem Murenabgang, sowie auf der Gemeindestraße bei „Burgstein“ zu einem Felssturz. Gegen 21:00 Uhr wurde der PKW eines 28-jährigen Mannes durch eine Mure mitgerissen und beschädigt. Der Lenker konnte sich selbst aus dem PKW befreien und blieb unverletzt. Die B 186 musste daraufhin bis 01:30 Uhr total gesperrt werden. Die Straßenmeisterei sowie die FFW Sölden und Längenfeld standen bei den Aufräumarbeiten im Einsatz. Um 21:40 Uhr ereignete sich auf der Gemeindestraße im Ortsteil „Burgstein“ ein Felssturz. Die Gemeindestraße musste ebenfalls für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Die Sperre war bis Redaktionsschluß noch aufrecht, da eine Begutachtung durch den Landesgeologen erforderlich ist. Fotos wurden von Katharina Fender per facebook zur Verfügung gestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.