26.09.2014, 11:59 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 12 in Rietz

(Foto: Foto: ZOOM-Tirol)
RIETZ. Am 25.9.2014 gegen 13.30 Uhr fuhr ein 71-jähriger Schweizer Staatsbürger mit seinem PKW auf der A12 Inntalautobahn aus Richtung Schweiz kommend auf Höhe Gemeinde Rietz in Fahrtrichtung Innsbruck. Im Fahrzeug befanden sich weitere drei Personen. Laut Angaben des Lenkers stellte dieser fest, dass sein PKW plötzlich nach rechts ausbrach, er dadurch ungebremst auf die aufsteigende Leitschiene fuhr und anschließend gegen die Lärmschutzwand prallte. Alle vier Personen wurden verletzt, zwei davon schwer, und nach der Erstversorgung in die Klinik nach Innsbruck gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Staatsanwalt ordnete zur Klärung der Unfallursache die Sicherstellung des Fahrzeuges an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.