21.10.2016, 09:11 Uhr

Vandalismus in Ötz und Imst

Copyrigth: BMI/Egon WEISSHEIMER, 21.12.205 Wien, Polizeidienstfahrzeuge neu
OETZ/IMST. Am 19. Oktober zwischen 23:00 und 23:25 Uhr riss ein vorerst unbekannter Täter zwischen Habichen und Ötz Verkehrszeichen und Wegweiser aus, beschädigte eine Mülltonne, sowie Gasleitungsmarker und warf eine Holzbank in einen Bach. Schlussendlich stieß er eine auf einem Parkplatz abgestellte Gondel um, wodurch diese über ein Geländer kippte und auf eine Gemeindestraße fiel. Es entstand beträchtlicher Sachschaden. Beamte der PI Ötz konnten rasch einen 19-jährigen Mann aus dem Bezirk Imst als Tatverdächtigen ausforschen. Er wird wegen schwerer Sachbeschädigung angezeigt.
Ebenfalls schwere Sachbeschädigung in Imst
Zwischen 18. und 20. Oktober stahlen bisher unbekannte Täter bei einem Wegkreuz in Imst, auf Arzill die Arme der Christusfigur. Es entstand ein Schaden in bisher unbekannter Höhe. Um zweckdienliche Hinweise an die PI Imst wird ersucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.