09.02.2017, 15:44 Uhr

Zwei Dörfer ein Schirennen: Milser und Schönwieser veranstalteten Dorfmeisterschaft

(Foto: SK Schönwies)
MILS. Am 4. Februar trugen die Sportclubs der Gemeinden Mils und Schönwies ein gemeinsames Schirennen auf der Imster Schneid aus. Daraus ergab sich ein attraktives Starterfeld von 95 Teilnehmern und ein sportliches Volksfest mit ambitionierten Hobby- und Freizeitrennläufern. Die Dichte war auf der Ergebnisliste erkennbar. In fast allen Klassen wurde im Bereich von Zehntelsekunden gekämpft. Die Zeitnehmung wurde vom Schiklub Imst durchgeführt. Trotz der warmen Temperaturen hielt die Piste auf der Schneid so, dass es dem Teilnehmer mit der letzten Startnummer noch gelungen ist, die viertschnellste Zeit in den Schnee zu zaubern. Überraschungssiegerin und Dorfmeisterin wurde die erst zehnjährige Eroglu Silan mit einer Zeit von 46,21. Dorfmeister wurde erwartungsgemäß Werner Schöpf mit der Zeit von 39,30.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.