21.08.2016, 12:21 Uhr

Der Trainer platzt vor Stolz

Mirsolav Rikanovic (in Gelb) war diesmal gegen den SV Kirchbichl erfolgreich. (Foto: Peter Leitner)
SILZ (pele). „Meine Männer sind echte Gladiatoren. Ich bin unfassbar stolz auf sie.“ Aleksandar Matic, Trainer der SPG Silz/Mötz war nach dem 2:2 seiner Mannschaft gegen Titelaspirant Kirchbichl voll des Lobes für sein Team. Dieses hat zwar weiterhin mit großen Personalsorgen zu kämpfen. Als verschworene Einheit gelingt es den SPG-Kickern aber immer wieder, die Gegner in Verlegenheit zu bringen. Gegen Kirchbichl markierte zunächst Matthias Krabacher das 1:0 (22.), das von den Unterländern aber nur drei Minuten später durch Nico Jamnig egalisiert wurde. Silz/Mötz fightete aber weiter und kam durch Miroslav Rikanovic in der 43. Minute neuerlich zur Führung. Die Gäste versuchten nach der Pause das Ruder herumzureißen, mehr als der Ausgleich durch Kevin Wildauer (67.) war aber nicht mehr drinnen. Am kommenden Freitag ab 19.30 Uhr sind die SPG-Kicker beim SVI zu Gast.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.