17.09.2014, 09:26 Uhr

Weltmeisterschaft in Scharnitz: Schlittenhunde kämpfen im Feber 2015 um Medaillen!

(Foto: Olympiaregion Seefeld)

Scharnitz ist vom 19. – 22. Februar 2015 erneut Schauplatz der Schlittenhunde Rennszenen, wenn zahlreiche internationale Musher mit ihren Hunden zur Weltmeisterschaft antreten.

SCHARNITZ. Der Event der Superlative, das Großereignis für alle Schlittenhundefans, wird gemeinsam mit dem RSSC Austria unter dem Motto „Unter Freunden im Karwendel“ veranstaltet und bietet neben spektakulären Rennveranstaltungen auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Am 19.2. begeistert nach der offiziellen Begrüßung am Gemeindeplatz ab 19.30 Uhr ein Nachtrennen die Zuschauer. Brennende Fackeln, ergreifende Begrüßungsworte und der Einzug mit den Länderfahnen verleihen diesen Abend eine ganz besondere Atmosphäre und sorgen für Gänsehautstimmung bei Teilnehmern und Beobachtern. Die Höhepunkte der Weltmeisterschaft bilden die drei Renntage am 20. - 22. Februar jeweils von ca. 08.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr mit anschließender Musherparty im Gemeindezentrum.

Auch die Scharnitzer Bevölkerung steht voll hinter der Veranstaltung und freut sich bereits, die Musher willkommen zu heißen. Unterstützt wird diese Veranstaltung zudem von zahlreichen Scharnitzer Vereinen und natürlich lässt es sich die Scharnitzer Bürgermeisterin Isabella Blaha nicht nehmen, alle Schlittenhundefans in Scharnitz zu begrüßen und die Gewinner bei der Siegerehrung zu küren.

Programm:

Donnerstag, 19. Februar
17.00 – 19.00 Uhr Begrüßungsfeier Gemeindeplatz
19.30 – 22.30 Uhr Nachtrennen
Freitag, 20. Februar
08.00 – 16.00 Uhr 1. Renntag
19.00 Uhr Musherparty im Gemeindezentrum
Samstag, 21. Februar
08.00 – 16.00 Uhr 2. Renntag
19.00 Uhr Musherparty im Gemeindezentrum
Sonntag, 22. Februar
08.00 – 15.00 Uhr 3. Renntag
Anschließend Siegerehrung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.