Parlament
Austrian SDG Award Verleihung 2019

Austrian SDG Award Gewinner 2019
6Bilder
  • Austrian SDG Award Gewinner 2019
  • hochgeladen von stella witt

Der Präsident des Nationalrats und der Senat der Wirtschaft luden zur Verleihung des Austrian SDG-Awards in das Parlament in die Hofburg. Bei dem Galaabend wurden Pioniere der Umsetzung von UN-Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals - SDGs) ausgezeichnet.

Der Preis wird seit 2017 vom Senat der Wirtschaft an österreichische Unternehmen, die die UN-Nachhaltigkeitsziele in ihre Prozesse umfassend integriert haben, verliehen. Dieses Jahr wurde der Austrian SDG-Award in den Kategorien Jugend, Medien, Städte und Gemeinden vergeben.

Nationalratspräsident Wolfang Sobotka hat den Ehrenschutz des Austrian SDG-Awards übernommen. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein und Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek mittels Videozuschaltung wurde die Verleihung vorgenommen.

Zur Verwunderung der anwesenden Gäste wurde der Austrian Airlines ein Award vergeben für das Recyclen von Einwegplastikbechern. Diese Einwegbecher werden 2020 schon verboten und somit müsste man alle Betriebe auszeichnen, die vorher Plastik hatten.
Zumindest werden durch dieses Recyclen der Einwegplastikbecher etliche Tonnen an Plastik eingespart.
Wenn man bedenkt, dass ein Autotank äquivalent 4000 Plastiksackerln sind und wieviel Kerosin in die Luft geschleudert werden zu einem Dumpingpreis ist diese Auszeichunung anlässlich der SDGziele eher eine Fehlauszeichnung in dieser Sparte.
Die anderen Teilnehmer wie zum Beispiel der Krallerhof hatten wirklich Innovationen unter dem Aspekt von Bewusstsein und Nachhaltigkeit berücksichtigt. So verwenden sie schon seit 15Jahren eine energieeffiziente Bioheizanlage mit speziellen Filtern für umweltneutrale Wärme, in der Küche wird aus gebrauchtem Speiseöl ökölogisch nachhaltiger Biodiesel produziert und zusätzlich ist eine Photovoltaikanlage zur Stromgewinnung für den Wellnessbereich in Betrieb.
Der ORF wurde in der Kategorie Medien für sein Engagement auf Grund der Umweltinitiative Mutter Erde ausgezeichnet.

Autor:

stella witt aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.