Beiträge von Autoren aus der Gruppe Regionauten-Community aus Innere Stadt

Neueste Beiträge

Ausstellung "Du kommst aus einer anderen Welt" in der Galerie Merikon

"Du kommst aus einer anderen Welt" Edith Suchodrew 15. - 31. Mai 2015 - Galerie Merikon - Art Room Malerei, Fotografie, Computergraphische Malerei Eröffnung: Freitag, 15. Mai ab 19:00 Uhr Lyrik von Doris Suchodrew, rezitiert: Edith Suchodrew Sängerin: Bassy Aschira Blessed Künstlerin Edith Suchodrew präsentiert in der Galerie Merikon, Palais Esterházy, Wallnerstraße 4 in Wien Ihre Ausstellung. ________________ Zu Edith Suchodrew: 1953 in Eupatoria geboren. 1971 Absolvierung der Kunstschule an...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Meri Ugrinovska Dr.
1

Heute ab 20:0 @ ZWE ...

Jazz und improvisierte Musik mit ... Thomas Casalicchio Group "CD-Release-Konzert" Thomas Casalicchio - guitar, compositionen Andreas Lachberger - saxophon Simon Raab - piano Philipp Kienberger - bass Hubert Bründlmayer - drums http://www.verein-jazz.at/programm Wo: Jazzcafe ZWE, Flou00dfgasse 4, 1020 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Ursula Mertens
Foto: Prof. Dr. Norbert Hölzl, Ministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Verleger Martin Reiter.
3

15. Mai 2015: 60 Jahre Staatsvertrag – bis heute Österreichs größte Geschichtslücke

Nicht Wodkakonsum sondern Brasilien brachte das begehrte Dokument Deutschland war 1955 fassungslos, denn Wien war im Gegensatz zu Berlin plötzlich eine Stadt ohne Besatzungszonen. Der pfiffige deutsche Karikaturist H.E. Köhler lieferte die Begründung. Und bis heute glaubt Österreich an die kuriose Zeichnung mit dem Titel "Weaner Charme in Moskau": Außenminister Figl übertrifft in Moskau die Russen beim Wodkakonsum und Kanzler Raab macht sie "weich" mit Wienerliedern. Bundeskanzler Kreiskys...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Martin Reiter

Informationsveranstaltung: Frühdiabetes erkennen, Diabetes verhindern

In Österreich leiden Schätzungen zufolge zwischen 600.000 und 700.000 Menschen unter einem Diabetes mellitus, nur etwa 2/3 wissen davon. Diabetes verursacht nicht nur enorme Kosten für das Gesundheitswesen, bei 20 Prozent der Diabetes-Patientinnen und Patienten bestehen bereits zum Zeitpunkt der Diagnose Spätkomplikationen an Nieren, Augen und Nerven. Diabetes kann jedoch verhindert werden! Wird rechtzeitig Frühdiabetes (med. Prädiabetes) mit Hilfe einfacher Bluttests erkannt, können präventive...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Hannes Martschin
Johannes Ebenbauer ist Organist, Chorleiter, Dirigent, Komponist und Kirchenmusiker.
5

Klänge der Zeit und Ewigkeit

Orgelmusik aus dem Frühbarock: im Betchor der Franziskanerkirche kann den Originaltönen der ältesten Orgel Wiens gelauscht werden. Es ist der erste warme Apriltag und der sonnige Franziskanerplatz summt wie ein Bienenschwarm. Doch nur wenige Meter entfernt vom geschäftigen Treiben scheint die Zeit stillzustehen. An einem verborgenen Ort hinter dem Hochaltar, unsichtbar für gewöhnliche Kirchenbesucher, steht in der Franziskanerkirche die älteste Orgel Wiens. Und heute wie vor über 350 Jahren...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Susanne Mathis
5

Kärnten hat einen neuen Literaturstar: Wilhelm Kuehs

Der Schriftsteller und Kulturwissenschaftler Wilhelm Kuehs lebt mit seiner Familie in Völkermarkt und beschäftigt sich intensiv mit Sagen aus Kärnten, Friaul und Slowenien. Unlängst lud ihn die Deutsche Tolkien Gesellschaft zum Tolkien Seminar an die RWTH Aachen ein. Kuehs sprach von den Auswirkungen der Mythen auf unser tägliches Leben. "In den Sommernächten meiner Kindheit lag ich oft in der Dunkelheit in meinem Bett und hörte, wie das alte Bauernhaus knackte und knarzte. Oben am Dachboden...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Franz Waditzer
3

ESKIMO Spaß-Tour im Bogi-Park

Die ESKIMO Spaß-Tour 2015 kommt in den Bogi Park! Das neue Abenteuer beginnt! Im Sommer 2015 tourt Max, der König der Abenteurer mit seinen Freunden wieder durch ganz Österreich. Unternehmungslustige Kinder sind dabei eingeladen, bei den zahlreichen Spielen der ESKIMO Spaß-Tour mitzumachen und tolle Preise zu gewinnen. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema Wasser. „Hilf Max auf der Suche nach den wertvollen Perlen und rette die Unterwasserwelt!“ Um die seltenen Perlen zu finden, müssen...

  • Wien
  • Liesing
  • Eskimo Spaß-Tour

Heute "Fest der Freude" am Heldenplatz

"Fest der Freude" Open-Air Konzert zum 8. Mai Konzert mit den Wiener Symphonikern am Heldenplatz Das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) veranstaltet in Kooperation mit den Wiener Symphonikern, dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, der Israelitischen Kultusgemeinde Wien und dem Verein GEDENKDIENST sowie durch Unterstützung der österreichischen Bundesregierung und der Stadt Wien das "Fest der Freude" auf dem Wiener Heldenplatz bei freiem Eintritt. Anlass dieses Festkonzerts...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marcel Höckner

LATTOO

LATTOO Ein Musikprojekt, das der Mumie Latein beim Ausbruch aus dem Museum hilft. Wir hielten Nachschau, ob sich aus Latein noch mehr machen ließe als Päpste, Eingeweidenamen oder Choral singende Mönche. Zur Hilfe nahmen wir Gerätschaften wie: Schlagzeug, Posaune, Moog-Gitarre und Bass, lernten einige Texte von Horaz. Und siehe da: Ein heftig Schall trat aus Jahrtausendstaub. Da waren: Endlich einmal keine 4/4 oder so – da waren Rhythmen wie: Sapphische Strophe, Jonisches Dekametron, Kleiner...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Hans Heisz
1 3

Heute ab 20:00 im ZWE

Heute präsentiert die Konservatorium Wien Privatuniversität (KONS) die kons.jazz.session das Rhythm Ensembles von Manfred Holzhacker im ZWE ... Katarina Birsa, Lili Maljic, vocals; Maria Kellner, trumpet; Damian Dalla Torre, Erik Schuster, saxophone; Gabriele Di Franco, Nikola Milenković, Tobias Faulhammer, Schermann Gergő guitar; Florian Reider, Stephanie Weninger, Roland Schalken, Irina Pavlovic, piano; Richard Messner, Antonia Dering, Edoardo Blandamura, David Ambrosch, bass; Philip...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Ursula Mertens
1

Philharmoniker eröffnen die Wiener Festwochen in Schönbrunn

Da der Rathausplatz zur offiziellen Song-Contest-Fanmeile erkoren wurde, werden dieses Jahr die Wiener Festwochen am 14. Mai um 20.15 Uhr im Schlosspark Schönbrunn mit dem Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker unter Leitung von Zubin Mehta eröffnet. Bei Schlechtwetter findet die Eröffnung am 15. Mai 2015 statt. Wer sich unsicher ist, ob das Sommernachtskonzert am 14. Mai statt findet oder nicht: Für diesen Tag wurde extra eine Wetter-Hotline 0800 0800 99 eingerichtet. Das...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alexandra Laubner
2

Ensemble Tinte und Kaffee: Tinte & Kaffee - Die Literatencafés von Wien

In keiner anderen Stadt der Welt gibt es so viele historisch bedeutsame Kaffeehäuser wie hier. Nirgendwo sonst als in Wien, einem der großen kulturellen Schmelztiegel Europas, konnten zwei so unterschiedliche Flüssigkeiten wie Tinte und Kaffee eine derart kongeniale Verbindung eingehen. Der Mythos vom typischen Kaffeehausliteraten, der den ganzen Tag bei einem kleinen Schwarzen und zehn Glasln Wasser im Kaffeehaus sitzend zubringt und schreibt, ist speziell in deutschsprachigen Ländern noch...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Steinberger
3

Ensemble Tinte und Kaffee: Melange fatale - Frauen im Kaffeehaus

Lange galten die Kaffeehäuser als übel beleumundete Orte, wo sich eine anständige Dame lieber nicht alleine blicken lassen sollte. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts eroberten Frauen sich ihren Platz in der Welt der Literatencafés. „Melange fatale“ thematisiert einerseits den männlichen Blick auf die Frau – starke Frauen wurden als gefährliche femme fatales dämonisiert, schwache Frauen zur hilfsbedürftigen femme fragile stilisiert – und damit zum Objekt degradiert. Viel Handlungsspielraum gab...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Steinberger
3

Ensemble Tinte und Kaffee: Melange fatale - Frauen im Kaffeehaus

Lange galten die Kaffeehäuser als übel beleumundete Orte, wo sich eine anständige Dame lieber nicht alleine blicken lassen sollte. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts eroberten Frauen sich ihren Platz in der Welt der Literatencafés. „Melange fatale“ thematisiert einerseits den männlichen Blick auf die Frau – starke Frauen wurden als gefährliche femme fatales dämonisiert, schwache Frauen zur hilfsbedürftigen femme fragile stilisiert – und damit zum Objekt degradiert. Viel Handlungsspielraum gab...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Steinberger
3

Ensemble Tinte und Kaffee: Melange fatale - Frauen im Kaffeehaus

Lange galten die Kaffeehäuser als übel beleumundete Orte, wo sich eine anständige Dame lieber nicht alleine blicken lassen sollte. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts eroberten Frauen sich ihren Platz in der Welt der Literatencafés. „Melange fatale“ thematisiert einerseits den männlichen Blick auf die Frau – starke Frauen wurden als gefährliche femme fatales dämonisiert, schwache Frauen zur hilfsbedürftigen femme fragile stilisiert – und damit zum Objekt degradiert. Viel Handlungsspielraum gab...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Steinberger
3

Ensemble Tinte und Kaffee: Melange fatale - Frauen im Kaffeehaus

Lange galten die Kaffeehäuser als übel beleumundete Orte, wo sich eine anständige Dame lieber nicht alleine blicken lassen sollte. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts eroberten Frauen sich ihren Platz in der Welt der Literatencafés. „Melange fatale“ thematisiert einerseits den männlichen Blick auf die Frau – starke Frauen wurden als gefährliche femme fatales dämonisiert, schwache Frauen zur hilfsbedürftigen femme fragile stilisiert – und damit zum Objekt degradiert. Viel Handlungsspielraum gab...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Steinberger
3

Ensemble Tinte und Kaffe: Dalles & Dowidl - Im jüdischen Kaffeehaus

Hier geht es nicht nur um den großen Einfluss jüdischer Autoren auf die Wiener Kaffeehausliteratur – man denke nur an Namen wie Peter Altenberg, Karl Kraus, Friedrich Torberg – sondern vor allem um die untergegangene Welt des jüdischen Kabaretts zu Anfang des 20. Jahrhunderts. Und wussten Sie eigentlich, dass die Gründung von Israel ursprünglich im Café Landtmann ihren Anfang nahm? Höhepunkt des Abends ist die Wiederaufführung der berühmten „Klabriaspartie“. Dieser legendäre Einakter (von 1890)...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Steinberger
3

Ensemble Tinte und Kaffe: Dalles & Dowidl - Im jüdischen Kaffeehaus

Hier geht es nicht nur um den großen Einfluss jüdischer Autoren auf die Wiener Kaffeehausliteratur – man denke nur an Namen wie Peter Altenberg, Karl Kraus, Friedrich Torberg – sondern vor allem um die untergegangene Welt des jüdischen Kabaretts zu Anfang des 20. Jahrhunderts. Und wussten Sie eigentlich, dass die Gründung von Israel ursprünglich im Café Landtmann ihren Anfang nahm? Höhepunkt des Abends ist die Wiederaufführung der berühmten „Klabriaspartie“. Dieser legendäre Einakter (von 1890)...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Steinberger
3

Ensemble Tinte und Kaffee: Sünde & Kaffee - Erotik im Kaffeehaus

„Kaffee - heiß wie das Feuer, schwarz wie die Nacht, süß wie die Liebe!“ – das war im 18. Jahrhundert ein weitverbreiteter Slogan. Bis heute ist das Kaffeehaus der beliebteste Treffpunkt für ein erstes Rendezvous. Und die Frage „Kommst du noch mit auf einen Kaffee?“ verheißt uns erotische Genüsse. Seit der Kaffee im 16. Jahrhundert seinen Triumphzug vom Orient in den Okzident angetreten hat, eilt dieser neuen Droge der Ruf voraus, ein besonders wirkungsvolles Aphrodisiakum zu sein. Von Anfang...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Steinberger
3

Ensemble Tinte und Kaffee: Sünde & Kaffee - Erotik im Kaffeehaus

„Kaffee - heiß wie das Feuer, schwarz wie die Nacht, süß wie die Liebe!“ – das war im 18. Jahrhundert ein weitverbreiteter Slogan. Bis heute ist das Kaffeehaus der beliebteste Treffpunkt für ein erstes Rendezvous. Und die Frage „Kommst du noch mit auf einen Kaffee?“ verheißt uns erotische Genüsse. Seit der Kaffee im 16. Jahrhundert seinen Triumphzug vom Orient in den Okzident angetreten hat, eilt dieser neuen Droge der Ruf voraus, ein besonders wirkungsvolles Aphrodisiakum zu sein. Von Anfang...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Steinberger
3

Ensemble Tinte und Kaffee: Sünde & Kaffee - Erotik im Kaffeehaus

„Kaffee - heiß wie das Feuer, schwarz wie die Nacht, süß wie die Liebe!“ – das war im 18. Jahrhundert ein weitverbreiteter Slogan. Bis heute ist das Kaffeehaus der beliebteste Treffpunkt für ein erstes Rendezvous. Und die Frage „Kommst du noch mit auf einen Kaffee?“ verheißt uns erotische Genüsse. Seit der Kaffee im 16. Jahrhundert seinen Triumphzug vom Orient in den Okzident angetreten hat, eilt dieser neuen Droge der Ruf voraus, ein besonders wirkungsvolles Aphrodisiakum zu sein. Von Anfang...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Steinberger
Das „Kontaktepool Sprachencafé“ des Vereins Station Wien gewann den "MigAward" in der Kategorie „Bildung & Soziales“.
1 1 44

Migranten-Award: Preise für Sprachencafé und Augustin

Der Negativpreis, die „Sackgasse 2015“, ging an FPÖ-Abgeordneten Herbert Kickl Es ist ein Projekt, das in Wien einzigartig ist: Beim "Sprachencafé", das jeden Mittwochabend von 17 bis 20 Uhr in den Vereinsräumen von Station Wien am Einsiedlerplatz 5 (Eingang Gießaufgasse) in Wien-Margareten statt findet, können Sprachen wie beispielsweise Polnisch, Russisch aber auch Englisch ausprobiert und Sprachkenntnisse erweitert werden. Jetzt wurde das Projekt im Rahmen der „5. Wiener Integrationswoche“...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alexandra Laubner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.