23.01.2012, 11:13 Uhr

Fred Astaire hätte seine Freude...

Helma Gautier schwingt mit Michael Duregger das Tanzbein. © Komödie am Kai, Wien (Foto: © Komödie am Kai, Wien)
Wien: Komödie am Kai | Eines der charmantesten Tanzpaare seit Ginger Rogers und Fred Astaire sorgt bis 18. Februar 2012 täglich (außer Sonntag und Montag) um 20.15 Uhr in der Komödie am Kai für gute Laune. In seinem bereits in zwölf Sprachen übersetzten Theaterstück »Sechs Tanzstunden in sechs Wochen« erzählt Richard Alfieri in leichtfüßigen, schnellen Dialogen von der Beziehung eines denkbar ungewöhnlichen Duos. Helma Gautier mimt die 68-jährige Witwe und pensionierte Lehrerin Lily, die auf den schwulen Tanzlehrer Michael, dargestellt von Michael Duregger, trifft. Der Tanz dieser beiden unterschiedlichen Temperamente kann losgehen. Und zwischen Humor, Swing, Tango und Walzer entspinnt sich eine wunderbare Freundschaft.

Zeit:
Bis 18. Februar 2012 täglich (außer So & Mo) um 20.15 Uhr

Ort:
Komödie am Kai, Franz-Josefs-Kai 29, 1010 Wien
http://www.komoedieamkai.at

Kartenreservierungen:
Tel. 01/533 24 34
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.