Vorbereitungskurse für den Pflichtschulabschluss

Boardingskurse für den Einstieg in den Pflichtschulabschluss - im Bild: Trainerin Mona Trenkwalder (1.v.li.), BFI Tirol Geschäftsführerin Karin Klocker (5.v.li.), Bildungslandesrätin Beate Palfrader (6.v.li.) und Projektleiterin Margit Kerschbaumer (kniend, 1.v.re.) mit TeilnehmerInnen des "Boardingkurses".
  • Boardingskurse für den Einstieg in den Pflichtschulabschluss - im Bild: Trainerin Mona Trenkwalder (1.v.li.), BFI Tirol Geschäftsführerin Karin Klocker (5.v.li.), Bildungslandesrätin Beate Palfrader (6.v.li.) und Projektleiterin Margit Kerschbaumer (kniend, 1.v.re.) mit TeilnehmerInnen des "Boardingkurses".
  • Foto: BFI Tirol
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Das Land Tirol und das BFI Tirol bieten Menschen mit Fluchthintergrund die Möglichkeit, Vorbereitungskurse für den Pflichtschulabschluss zu machen.
Diese Kurse und der Pflichtschulabschluss sind die Basis für zusätzliche Qualifikationen und weitere Bildungsmaßnahmen, so Bildungslandesrätin Beate Palfrader.

Umfangreicher Inhalt in den Vorbereitungskursen

Interessierte werden in Deutsch, Mathematik, Englisch, politischer Bildung, Geografie und Geschichte auf den Pflichtschulabschluss vorbereitet. Zusätzlich gibt es die Bereiche „Lernen lernen“ und Informations- und Kommunikationstechnologien. Die Kurse sind ein wichtiger Schritt, um in der neuen Bildungs- und Arbeitswelt Fuß zu fassen, das motiviert und fördert die gesellschaftliche Integration, so Beate Palfrader.

Information zu den Vorbereitungskursen

  • Zwei Kurse (Kurs für Erwachsene ab 20 Jahre; Kurs für Jugendliche von 15 bis 19 Jahren)
  • Ziel: Aufnahmetest Pflichtschulabschlusskurs schaffen
  • Dauer: 4. September 2017 bis 15. Dezember 2017
  • Aufnahmetest: 8. August 2017
  • Anmeldung: ab sofort!
  • Die Teilnahme ist kostenlos!

Weitere Informationen

Boardingkurse - Vorbereitungskurs für Pflichtschulabschluss
Bildungsprojekte am BFI TIrol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen