2. Liga lockte mit Derbys

Ex-Heiligenkreuz Trainer Martin Sitzwohl (rechts) sah eine gute Leistung seiner Jennersdorfer Truppe.
8Bilder
  • Ex-Heiligenkreuz Trainer Martin Sitzwohl (rechts) sah eine gute Leistung seiner Jennersdorfer Truppe.
  • hochgeladen von David Marousek

HEILIGENKREUZ/EBERAU (dm). Für Jennersdorfs Trainer Martin Sitzwohl war das Spiel in Heiligenkreuz wohl etwas besonderes. Seine Trainer-Karriere startete er nämlich genau dort, zuvor war er für seinen Heimatverein Jennersdorf im Nachwuchs tätig. Jetzt coachte er den Tabellenführer der 2. Liga Süd und wollte keine Geschenke verteilen.

Klasse zeigte sich

Auch wenn die Partie lange offen war, am Ende nutzten die Jennersdorf zwei Fehler der Heiligenkreuzer aus und Tobias Mencigar traf doppelt. Gregor Zelko machte mit dem 3:0 alles klar.

Doppelpack reicht nicht

Für die Eberauer verläuft es in der 2. Liga bis jetzt auch nicht nach Wunsch. Trotz zweier Tore von Hanno Wagner verlor Eberau mit 2:3 gegen Oberwart. Am Ende ging Hanno Wagner noch mit Gelb-Rot aufgrund von Kritik vom Platz.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen