Finaleinzug geschafft
Jennersdorf Blackbirds besiegen die Villacher Raiders

2Bilder

Die Blackbirds konnten sich in der "Best-of-3" Halbfinalserie auch auswärts in Villach gegen die Raiders mit einem klaren 69:95 Sieg durchsetzen und stehen im Finale zum Aufstieg in die Bundesliga.

Die Jennersdorfer, Zweiter des Grunddurchgangs, waren in allen Belangen überlegen. Neben der erwiesenen Defensiv-Stärke überzeugten die Blackbirds auch in der Offensive. Marko Moric war mit 27 Punkten und 14 Rebounds bester Spieler. Unterstützung erhielten die Jennersdorfer von den zahlreich mitgereisten Fans, die das Auswärtsspiel zu einem Heimspiel machten. Daniel Müllner, Headcoach der Blackbirds freute sich über den Finaleinzug: "Meine Mannschaft hat heute vor allem offensiv sehr gut gespielt. Ich bin stolz auf mein Team. Villach hat uns einen harten Kampf geboten. Das Ergebnis ist deutlicher als der Spielverlauf."

Kein Burgenland-Derby
Im Finale bekommen es die Blackbirds überraschend mit dem UBC St. Pölten zu tun. Die St. Pöltener gewannen beide Auswärtsspiele in Mattersburg. Somit gibt es kein erhofftes "Burgenland-Derby" mit den Mattersburg Rocks um den Aufstieg in die Bundesliga. 

Nachwuchs im Landesfinale
Die U14 Nachwuchsmannschaft der Jennersdorf Blackbirds stehen im Landesfinale. Die jungen "Birdies" besiegten die jungen Mattersburg Rocks klar mit 108:34.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen