Jennersdorf
Vossen setzt auf vegane Handtücher

Neu: 100-prozentig vegane Handtuchkollektion
2Bilder
  • Neu: 100-prozentig vegane Handtuchkollektion
  • Foto: Konrad Limbeck
  • hochgeladen von Christian Uchann

Die Firma Vossen zieht eine positive Bilanz für 2018 und blickt zuversichtlich in die Zukunft. Wachstumschancen sieht das südburgenländische Unternehmen durch die Übernahme von zwei Lizenzpartnerschaften sowie mit einer veganen Handtuchkollektion.

JENNERSDORF. 2018 war ein gutes Jahr für den führenden Frottierwarenhersteller Europas mit Firmensitz in Jennersdorf. Der Umsatz stieg um zehn Prozent auf 37,6 Millionen Euro. Am Standort Jennersdorf werden 170 Mitarbeiter beschäftigt. In acht Ausbildungsberufen werden aktuell neun Lehrlinge ausgebildet.

Lifestylemarken

Optimistisch gestimmt blicken die Geschäftsführer Paul Mohr und Werner Blohmann in die Zukunft. Mittelfristig soll die Umsatzgröße von 40 Millionen Euro überschritten werden. Wachstumschancen sieht man unter anderem durch die Übernahme der Lizenzmarken bugatti und Esprit. Die Kollektion für bugatti ist bereits am Markt erhältlich, die Esprit-Kollektion ist ab 1. Juli 2019 verfügbar.  „bugatti und Esprit sind trendige Lifestylemarken mit hohem Mode- und Bekanntheitsgrad. Damit können wir Zielgruppen ansprechen, die bis dato für Vossen nicht erreichbar waren“, so die beiden Geschäftsführer.

Markttrends

Neben der Entwicklung neuer Stoffe, Garne oder Web- und Färbeverfahren liegt ein Schwerpunkt bei Vossen in der Erforschung von Markttrends. Einer dieser Trends ist die Etablierung des veganen Lebensstils in immer breiteren Schichten unserer Gesellschaft.

100 Prozent vegan

Das hat Vossen den Anreiz gegeben, die Vegan Life Collection zu entwickeln. Dabei handelt es sich um die ersten Handtuchkollektion aus dem Hause Vossen, die gänzlich ohne tierische Hilfsstoffe produziert worden ist.  Bei der traditionellen Textilherstellung, sowie bei der Produktion konventioneller Handtücher ist die Verwendung von Hilfsstoffen, die tierischen Ursprungs sind, üblich. Ziel bei Vossen war es, ein Tuch zu entwickeln, das zu 100 Prozent pflanzlich ist, um somit einen Beitrag für eine besser Umwelt zu leisten. Die Kollektion wurde von der European Vegetarian Union zertifiziert.

Neu: 100-prozentig vegane Handtuchkollektion
Die Vossen-Geschäftsführer berichteten über ihre Zukunftspläne.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen