28.08.2016, 08:11 Uhr

Ein Feuerwerk der Musik in Doiber (Samstag)

Die Einweihung des Musikheimes in Doiber wurde von einem dreitägigen Zeltfest begleitet.

Doiber. Ein Fest der Superlative war es, das der Musikverein St. Martin an der Raab am vergangenen Wochenende auf die Beine gestellt hat. Grund war die Einweihung des neuen Musikheimes, welches mit viel Eigenregie und verlässlichen Firmen in kurzer Zeit bezogen werden konnte. 16 Musikvereine stellten sich am Samstag als Gratulanten ein und bespielten das Festzelt in einem mehrstündigen, gemeinsamen Konzert. Höhepunkt war die Uraufführung des Burgenlandmarsches zu Ehren des Landespatrons St. Martin, von Reinhold Buchas eigens für das Fest komponiert. Vorgestellt wurde das Musikwerk von der Stadtkapelle Jennersdorf und dem Grenzlandchor St. Martin an der Raab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.