09.09.2014, 12:40 Uhr

Mit Rasenmäher Finger abgetrennt

Beim Rasenmähen trennte sich eine 80-jährige Pensionistin in Krottendorf bei Neuhaus am Klausenbach gestern zwei Finger ab.

Die 80-Jährige war laut Polizei mit Mäharbeiten auf dem eigenen Anwesen beschäftigt und versuchte bei laufendem Motor des Elektromähers, Gras aus dem Gehäuse zu entfernen. Dabei kam es zum Unfall, bei dem sie sich an der rechten Hand den Zeigefinger komplett abtrennte und den kleinen Finger teilamputierte.

Die Verletzte wurde vom Notarzthubschrauber in das Krankenhaus gebracht. Die Finger konnten nicht mehr angenäht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.