12.06.2017, 18:23 Uhr

Mittelschüler erhielten Einblicke in die Baulehre

Mehr über die Maurerlehre erfuhren Schüler der Neuen Mittelschule Neuhaus am Klausenbach ... (Foto: WKÖ)
Welche Zukunftaussichten ein Beruf in der Baubranche eröffnet, konnten die Kinder der Neuen Mittelschulen St. Michael und Neuhaus am Klausenbach in Erfahrung bringen. Elke Winkler, Lehrlingsexpertin der burgenländischen Bauinnung, informierte sie über die Berufschancen durch eine Maurerlehre. Im Anschluss konnten die Schüler ihr Geschick beim Bau von Mini-Rohbauten unter Beweis stellen.

"Für die Baubranche ist es sehr wichtig, gut ausgebildete gelernte Facharbeiter für die Zukunft zur Verfügung zu haben", erklärt Landesinnungsmeister Gerhard Köppel.

Aktuell bilden im Burgenland 39 Lehrbetriebe 105 Maurerlehrlinge aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.