Karriere
Neuer Bereichsleiter für Expansion bei Spar Kärnten

Leitet den Bereich Expansion und Projektentwicklung bei Spar Kärnten: Martin Struger
  • Leitet den Bereich Expansion und Projektentwicklung bei Spar Kärnten: Martin Struger
  • Foto: Spar/gleissfoto
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Der Bereich Expansion und Projektentwicklung bei Spar Kärnten und Osttirol hat einen neuen Leiter: Martin Struger aus Klagenfurt.

KÄRNTEN. In der Spar-Zentrale in Maria Saal leitet nun der 46-jährige Martin Struger den Bereich Expansion und Projektentwicklung. Er ist bereits seit sechs Jahren in diesem Bereich für Spar tätig und ist nun dafür verantwortlich, neue Spar-Standorte in Kärnten und Osttirol zu entwickeln bzw. bestehende weiterzuentwickeln. 
Paul Bacher, Geschäftsführer von Spar Kärnten und Osttirol, freut sich, dass ein Mann aus den eigenen Reihen diese Aufgabe übernimmt. 

Langjährige Erfahrung

Struger ist studierter Betriebswirt und Vater von zwei Kindern, er lebt in Klagenfurt. In der Projektentwicklung hat er schon langjährige Erfahrung, war vor Spar auch mehrere Jahre als Projektmanager bei der Entwicklungsagentur Kärnten GmbH. Struger legte auch die Befähigungsprüfung zum Immobilienmakler, -verwalter und Bauträger ab.

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. Achtung: Veranstaltung findet wegen Schlechtwetter nicht statt KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen