Jugendturnier in Adlwang: Ungarn räumen ab

610Bilder

BEZIRK. Bereits zum 16mal organisierte der Internationale Turnierkreis ein großes Fußballturnier für den Nachwuchs. Heuer wurde Adlwang als Spielort auserwählt. Gemeinsam mit den Nachbargemeinden Nußbach, Waldneukirchen und Bad Hall wurde dieses Megaevent trotz schlechtem Wetter perfekt durchgeführt. Auftakt war die Eröffnungsfeier am Freitag, bei der zahlreiche Mannschaften für ihre langjährige Teilnahme mit einer Urkunde ausgezeichnet wurden.
Obmann der Union Adlwang, Siegfried Sickinger und Vzbgm. Wolfgang Rührlinger überreichten den Vereinen Erinnerungspräsente.
Offizielle wurde das Turnier mit einer Fahnenparade mit allen teilnehmenden Mannschaften eröffnet. Dann begann aber auch gleich die Gruppenphase für die 48 Teams aus sechs Nationen.
Den U 10 Bewerb der in Bad Hall abgehalten wurde holte sich souverän und ohne Niederlage das ungarische Team aus Kerület. Im Finale wurde der ESV Wels besiegt.
Den U 11 Bewerb, welcher in Waldneukirchen ausgetragen wurde, holte sich ebenfalls ein ungarisches Team. Honved Budapest blieb im Finale über den Sk Jicin aus Tschechien erfolgreich.
Der U 13 Bewerb wurde auf der Anlage des Veranstalters durchgeführt, wobei sich die Heimelf stark präsentierte. Man musste sich nur im Halbfinale den übermächtigen Ungarn knapp mit 1:0 geschlagen geben, und holte somit den hervorragenden 3. Rang. Den Sieg holte sich schon wie im U 10 Bewerb die starke Mannschaft aus Kerület.

U15 Titel blieb in Österreich
Zum sportlichen Highlight des Turniers schaukelte sich das Finale im U15 Bewerb hoch. Zur Freude der zahlreichen Fans setzte sich die Heimelf Adlwang/Waldneukirchen im Elfmeterschießen mit 4:3 gegen den starken Endspielgegner Lokomotive Ceske Budweis durch.
Danach folgte der Einzug aller Nationen unter der Begleitung der Musikkapelle Adlwang ins Stadion zur Siegerehrung, wo unter anderem Nationalrat Johann Singer den Pokal überreichte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen