07.02.2018, 17:09 Uhr

Feuerwehr Klaus hat neue Helme und ein neues Kommando

Alen Podvezanec (li.) löst Roland Benedetter ab.

Nachdem die alten Helme nach gut 20 Jahren ausgedient hatten, erhielt die Feuerwehr Klaus an der Pyhrnbahn im vergangenen Jahr 40 neue.

KLAUS (wey). Für die FF Klaus, die im Schnitt zu 90 Einsätzen pro Jahr gerufen wird, ist eine moderne und sichere Ausrüstung unverzichtbar. Allerdings kostet einer der neuen Helme an die 400 Euro, was einen großen finanziellen Aufwand bedeutet. So bat man die örtliche Wirtschaft um Unterstützung. Diese zeigte sich sehr spendabel und finanzierte fast die Hälfte der Helme. Im Rahmen einer Feierstunde im Zeughaus bedankten sich die Feuerwehrkameraden bei den Sponsoren.

Neuwahl am 16. März

Neu sind nicht nur die Helme – auch das Kommando der FF Klaus wird am 16. März neu gewählt. Nach zehn Jahren übergibt Kommandant Roland Benedetter an Alen Podvezanec. Kommandant-Stellvertreter wird Dietmar Aigner. Außerdem im Kommando vertreten sind künftig Kassenführer Markus Hunger, Schriftführerin Tanja Schöngruber und Gerätewart Werner Elsenhuber.

"Firmen, Gemeinde und Feuerwehr arbeiten in der Gemeinde sehr gut zusammen", freut sich Bürgermeister Rudolf Mayr. "Ich bin auch stolz darauf, dass sich aus der Jugend heraus wieder ein neues Kommando bilden wird." 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.