14.10.2014, 10:29 Uhr

40.000 Euro Förderung für Jugendtaxis

(Foto: Land OÖ)

Landeshauptmann-Stv. Reinhold Entholzer: "Ein wichtiger Schritt zu mehr Sicherheit für die Jugendlichen der Marktgemeinde Micheldorf und Umgebung"

MICHELDORF, BEZIRK. Wie in der Sitzung der OÖ Landesregierung vom 13. Oktober 2014 beschlossen, erhält die Marktgemeinde Micheldorf, gemeinsam mit Kirchdorf, Schlierbach, Inzersdorf, Steinbach am Ziehberg und Oberschlierbach eine Förderung von 40.000 Euro von Seiten des Landes Oberösterreich für Jugendtaxis.

"Jugendliche wollen auch im ländlichen Raum mobil sein. Das bereits in 144 Gemeinden angebotene Jugendtaxi leistet einen wertvollen Beitrag zur Steigerung der Verkehrssicherheit junger Menschen und hilft gleichzeitig Geld zu sparen", zeigt sich LH-Stv. Reinhold Entholzer überzeugt vom Projekt der Jugendtaxis und der Discobusse in Oberösterreich.

Die Jugendtaxis, die den öffentlichen Verkehr im ländlichen Raum zu den Nachtzeiten ergänzen, sind ein gerne gesehenes Angebot, das die Gemeinden für ihre Jugend zur Verfügung stellen können. Für besondere Anlässe wie Zeltfeste, Bälle oder andere öffentliche Feste gibt es die Möglichkeit, einen Kostenzuschuss für einen Heimbringerdienst zu beantragen. "Auch damit wollen wir Angebote schaffen, die es jungen Menschen möglichst leicht machen, auf das Auto oder das Moped zu verzichten und trotzdem mobil zu bleiben", erklärt Landeshauptmann-Stv. Reinhold Entholzer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.