15.01.2018, 19:51 Uhr

A2-Milch: "Revolution auf dem Milchmarkt"

Familie Reingruber setzt auf "A2-Milch" (Foto: PG Studios)

Familie Reingruber aus Inzersdorf beschreitet ganz neue Wege

INZERSDORF (wey). Die Milchbranche ist seit Jahren von niedrigen Erzeugerpreisen geprägt. Gleichzeitig boomen vegane Produkte wie Soja-, Reis- oder Mandeldrinks. Auch deshalb, weil Milchprodukte oft wegen Allergien nicht vertragen werden. Familie Reingruber aus Inzersdorf produziert Kuhmilch, die für Betakasein-Allergiker ohne Probleme verträglich ist. "Obwohl die Milch die gleiche Menge an Laktose enthält, ist sie laut einer aktuellen Studie genauso verträglich wie laktosefreie Milch", erklärt Gerhard Reingruber.

A2-Milch steht für den Genotyp der ß-Kaseinvariante A2A2. Bei Rindern europäischer Herkunft gab es vor langer Zeit jedoch eine Mutation. Rund ein Viertel der Fleckviehkühe produziert A1A1 ß-Kasein, ein weiteres Viertel reines A2A2 ß-Kasein und die andere Hälfte A1A2 ß-Kasein. Übliche Kuhmilch enthält in der Regel eine Mischung. "Laut diverser Studien löst A1-Milch Entzündungen im Magen-Darm-Trakt aus. Das ist auch der Grund, weshalb Personen mit Laktoseintoleranz auch Beschwerden mit laktosefreier Milch beschreiben. Laktosefreie A2-Milch ist die Milch, die auch laktoseintolerante Personen uneingeschränkt problemlos konsumieren können", beschreibt Gerhard Reingruber.

Ab Februar bei Billa, Merkur und Adeg

Gemeinsam mit einer zweiten Familie, die eine Landwirtschaft in Scharnstein betreibt, ließ Familie Reingruber vor rund14 Monaten die DNA der Kühe untersuchen und begann anschließend Kühe auszutauschen, die keine reine A2-Milch produzieren. Reingruber: "Seit November stehen bei uns nur mehr A2-Kühe, bei Familie Wallner ca. die Hälfte A2-Kühe im Bestand." Aktuell werden vier ADEG-Märkte in der Region beliefert. "Die Märkte berichten, dass Leute extra für die Milch von weit herfahren", freut sich Gerhard Reingruber. Ab Februar werden alle Merkur-, Billa- und ADEG-Märkte in OÖ, NÖ und Wien beliefert.

"Nach derzeitigem Wissensstand sind wir das dritte Unternehmen in Europa, das A2-Milch vermarktet", sagt der innovative Landwirt. Künftig will man neben Vollmilch und Naturjoghurt auch andere Produkte vermarkten. Reingruber: "Das Potenzial ist enorm. Wir sind überzeugt: A2-Milch wird den gesamten Milchmarkt revolutionieren."

Nähere Informationen auf: a2milch.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.