19.06.2017, 07:41 Uhr

Auto geriet auf die Gegenfahrbahn

KIRCHDORF. Ein 64-Jähriger aus Leonding fuhr am 18. Juni 2017, gegen halb vier Uhr nachmittags, gemeinsam mit seiner Ehefrau und zwei Freunden nach einem Wanderausflug auf der Pyhrnpassstraße B138 Richtung Linz. Laut Polizeibericht kam der Lenker im Ortsgebiet von Kirchdorf aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und links von der Straße ab. Nach etwa 30 Metern prallte er gegen eine Reklametafel sowie gegen eine Gartenmauer, wo der Wagen zum Stillstand kam. Alle Insassen wurden leicht verletzt und von der Rettung in das Landeskrankenhaus Kirchdorf gebracht. Die B138 war im Unfallbereich für eine Stunde gesperrt.

Fotos: Hödlmoser
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.