06.11.2016, 14:41 Uhr

FF Ramsau rückt mit neuem Einsatzfahrzeug aus

Bürgermeister Fritz Reinisch nahm an der 1. Übung mit dem neuen Einsatzfahrzeug teil.

Die FF Ramsau rückt bei künftigen Einsätzen mit einem neuen Einsatzfahrzeug an.

Nach 28 Jahren dürfen die Ramsauer Florianijünger ein allradgetriebenes 190 PS starkes Kleinlöschfahrzeug der Marke Mercedes Sprinter ihr Eigen nennen. 130.000,-- € hat es gekostet, stolze 30.000,-- € konnte die Wehr selbst aufbringen, den Großteil der Finanzierung stemmten das Land OÖ und die Marktgemeinde Molln.
Bürgermeister Fritz Reinisch nahm als Chef der örtlichen Feuerwehren gleich bei der ersten Übung mit dem neuen Fahrzeug teil. Er gratulierte Kommandant Sepp Steiner samt seinem Team und wünschte allzeit eine unfallfreie Fahrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.