18.09.2014, 15:27 Uhr

In der Sommerakademie zum Rettungssanitäter

Die neuen Rettungssanitäter mit einigen Mitgliedern der Prüfungskommission (Foto: Rotes Kreuz Kirchdorf)
BezIRK (sta). Vier neue Rettungssanitäter - je zwei an den Ortsstellen Kirchdorf an der Krems und Windischgarsten - haben ihre kommissionelle Abschlussprüfung bestanden und werden von nun an das Rote Kreuz im Rettungsdienst unterstützen. Sie haben somit die erste Rettungssanitäter-Sommerakademie im Bezirk Kirchdorf erfolgreich absolviert. Der Kurs war Anfang Juni mit einem Theorieblock gestartet, im Juli und August fand dann das Praktikum statt. Zusätzlich zu den neuen Kollegen aus dem Bezirk nahmen auch angehende Rettungssanitäter aus Nachbarbezirken an der Prüfung teil. Dabei haben sie ihr Wissen in Themenbereichen wie Anatomie und rechtliche Grundlagen, vor allem aber in der praktischen Versorgung von Notfallpatienten unter Beweis gestellt. Unter anderem galt es, jeweils in Zweierteams Patienten mit dargestelltem Hezinfarkt, starker Blutung oder mit einer

Wirbelsäulenverletzung nach einem schweren Sturz fachgerecht zu versorgen. Die alljährlich übliche Sanitäterausbildung für freiwillige Mitarbeiter beginnt wieder im Herbst. Die Inhalte sind dabei die gleichen wie in der Sommerakademie, sie werden allerdings in einem Abendkurs mit dem anschließenden längeren Praktikum über ein Dreivierteljahr hinweg aufgeteilt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.