17.11.2016, 20:43 Uhr

ORA-Lebensmittel-Aktion 2016: Familien Hoffnung zu Weihnachten schenken

Haitischen Familien mit einem Paket voll Lebensmittel helfen

Haitischen Familien mit einem Paket voll Lebensmittel helfen

BEZIRK. Die letzten Lebensmittelvorräte sind aufgebraucht, Häuser und die Ernte sind zerstört. Tausende Familien in Haiti sind von der gewaltigen Zerstörung durch Hurrikan Matthew betroffen. Der tägliche Kampf ums Überleben ist gerade in der Weihnachtszeit besonders bitter. Doch Hunger gibt es nicht nur in Haiti, sondern in vielen Ländern. Mit der Lebensmittel-Aktion der Hilfsorganisation ORA International wird genau solchen Familien in Not geholfen.

„Gerade zu Weihnachten möchten wir möglichst vielen Familien in Not mit dem praktischen Geschenk von Lebensmitteln ein Lächeln ins Gesicht zaubern und Hoffnung schenken“, erklärt ORA-Obmann Hanspeter Hofinger. „Heuer liegen uns besonders die Familien in Haiti am Herzen, die durch den Wirbelsturm im Oktober ihren ganzen Besitz und ihre Vorräte verloren haben. Ein Geschenk mit Lebensmitteln ist für sie ein weihnachtlicher Hoffnungsschimmer.“ Auch in den anderen-Projekten von ORA erleben die beschenkten Familien, dass sie nicht vergessen wurden und sich jemand um sie kümmert. Diese Erfahrung treibt die Hilfsorganisation bereits zum zehnten Mal an, mithilfe vieler Menschen in ganz Oberösterreich möglichst vielen bedürftigen Familien in Albanien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn sowie in Haiti und Ghana zu Weihnachten mit einem Paket voll Lebensmitteln Hoffnung und Mut zu machen. Im letzten Jahr wurden 1.500 Pakete in ganz Oberösterreich gesammelt und dazu noch 1000 Pakete direkt in den ORA-Projekten gepackt und an Familien in Not verteilt.


Mitmachen ist einfach

Mit jeder Spende über 35 Euro kann direkt in den Projektländern ein Paket voll wertvollen Nahrungsmitteln gepackt und einer bedürftigen Familie übergeben werden. Spenden können auf das Spendenkonto von ORA mit dem Vermerk "Lebensmittel" überwiesen oder in den Sammelstellen abgegeben werden.
Oder packen Sie eine Bananenschachtel mit den angegebenen Lebensmitteln (siehe Infokasten) und bringen Sie diese bis spätestens 25. November zu den entsprechenden Abgabezeiten in die ORA-Lebensmittel Sammelstellen. Eine Spende von drei Euro pro Paket wird erbeten, um die Transportkosten abdecken zu können. „Jedes Paket schenkt einer bedürftigen Familie zu Weihnachten Freude! Deshalb hoffen wir, dass sich viele Braunauer an der Lebensmittel-Aktion beteiligen!“, so Marianne Huber aus Altheim, die gemeinsam mit ihrem Mann Franz die Lebensmittel-Aktion seit Jahren ehrenamtlich unterstützen.

Auch mit der ORA-Weihnachtsaktion Määäärry Christmas kann praktisch geholfen werden, denn mit jeder Spende über 45 Euro kann einer Familie eine Ziege geschenkt werden. Spender erhalten anschließend ein Foto von „ihrer“ Ziege.

In das Paket sollen

5 kg Mehl, 3 kg Nudeln, 2 kg Zucker, 2 kg Reis, 1 kg Margarine, 1 l Speiseöl, evtl. Seife, Shampoo, Waschpulver, Zahnbürsten, Süßigkeiten. Nach Möglichkeit mit Kuscheltieren, Socken, Handschuhen oder Ähnlichem auffüllen und mit „LM“ beschriften.

Abgabe bei:

Kirchdorf/Krems: Helmut & Angela Tschautscher, Resselstr. 25, 07582/60526 oder 0676/87763237
Schlierbach: Marianne & Leopold Achathaller, In der Schwärz 14, 07582/81342
Leonstein: Alois & Klaudia Höller, Lindenweg 5, 0677/61203138, Mo –Fr von 16.00-19.00

Spenden für Lebensmittel:

IBAN - AT88 4480 0371 5539 0000
BIC - VBWEAT2WXXX;Spenden sind steuerlich absetzbar – bitte Name und Adresse angeben.

Weitere Sammelstellen und Infos unter 07766/2180 oder www.ora-international.at

Fotos: ORA International
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.