21.10.2014, 13:39 Uhr

Aufbruchs-Stimmung in Windischgarsten

Die Windischgarstner schwimmen auf der Erfolgswelle. Am Foto: David Hackl (Foto: Privat)

Elf Punkte aus fünf Spielen. Das kann sich für den SV Modehaus Hofbaur Windischgarsten sehen lassen.

WINDISCHGARSTEN (sta). Jubel herrscht bei den Windischgarstner Kickern nach dem 3:2 Auswärtssieg in Ternberg. Nach 10 Runden liegen sie auf Platz 9 in der Tabelle der 1. Klasse Ost. Die Biljesko-Elf holte in den letzten fünf Spielen von 15 möglichen Punkten, elf. "Ich kann keinen einzigen Spieler hervorheben. Die Mannschaft belohnt sich derzeit für den großen Aufwand, den sie betreibt. Auch der Zusammenhalt in der Mannschaft ist toll", so Trainer Slavan Biljesko. Im Spiel gegen Ternberg fehlten neben den Langzeitverletzten Kapitän Daniel Pawluk (Schlüsselbeinbruch), Samir Mehmedovic (Zehenbruch), Dominik Kraxberger (Bänderriss) auch Marcus Berger. "Wenn ich bedenke, dass auch Christian Edler die letzten vier Spiele nicht mit dabei war, dann bin ich zufrieden mit der aktuellen Situation", so Biljesko.

Breit aufgestellt
Der SV Windischgarsten verfügt über einen ausgeglichenen Kader. Bereits 22 Spieler schafften den Sprung in die Kampfmannschaft. "Jeder leistet seinen Beitrag. Wir werden auch in den nächsten Spielen versuchen, so viele Punkte wie möglich zu holen", sagt der Trainer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.