29.11.2016, 18:21 Uhr

Im Portrait der USP - Tobias Zeitlinger

(Foto: Manfred Feichtinger)
Pettenbach: f4l Almtal Arena Pettenbach |

"Tobi" ist mit 10 Jahren aufgrund einer Verletzung des damaligen Torhüters in Adlwang eingesprungen und seitdem hütet er das Tor mit Leidenschaft. Die Leistung war im Tor dann überzeugender als am Feld und machte mir auch mehr Spaß. Tobias ist ein Vorbild was die Trainingseinstellung betrifft. Er ist immer mit vollem Ehrgeiz und Freude im Training. Auch bei den Veranstaltungen des Vereins ist Tobias immer zu finden.


Kameradschaft ist ihm ein großes anliegen genau so wie Gemeinschaft und Teamgeist, Einzelsport ist eher nicht sein Ding.
"Es ist meine bisher längste Zeit in einem Verein hier in Pettenbach abgesehen vom Nachwuchs in Adlwang. Ich fühle mich hier sehr wohl und möchte noch lange hier spielen."

Wo siehst du den Verein in den nächsten Jahren?
"Mit der tollen Struktur und dem Umfeld sehe ich den Verein auf einer guten Basis. Ich würde mir wünschen wenn dies so bleiben würde, denn wie gesagt ich fühle mich sehr wohl hier. Ob es dann in die OÖ-Liga mal gehen mag oder nicht wird man sehen."

Seit kurzem ist Tobias Taufpate geworden. Das macht ihn sehr stolz. Mittlerweile ist Tobias mehr oder weniger auch in Pettenbach ansässig, da er hier seine Freundin kennen gelernt hat. Ursprünglich ist er in Adlwang zu Hause.
Zu seinen Hobbies gehören Ski fahren im Winter. Dabei genießt er vor Allem die Geschwindigkeit, da er dabei an Grenzen gehen kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.