07.06.2017, 20:09 Uhr

„Die 50.000 Kilometer Wette“

Firmenchef Mario Haidlmair mit Mitgliedern des Betriebssportvereines. (Foto: Privat)

Firma Haidlmair in Nußbach setzt auf gesunde Mitarbeiter und spart CO2 ein

NUSSBACH (sta). Auf Betreiben der Firmenführung wurde Ende 2016 ein neuer Haidlmair Betriebssportverein mit insgesamt zwölf Sektionen gegründet. Ziel ist es einerseits die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und in der Öffentlichkeit bei Sportveranstaltungen im Einzel oder im Team als Sportler aufzutreten.

Top, die Wette gilt!
Die Mitglieder der "Sektion Rad" haben sich was Besonderes einfallen lassen und wetteten mit Geschäftsführer Mario Haidlmair, dass bis 31.10.2017 über 50.000 Kilometer von Haidlmair Mitarbeitern erradelt werden. Es gelten die Radkilometer von Zuhause in die Arbeit und umgekehrt. Umwege dürfen eingebaut werden, damit auch jemand, der in der Nähe vom Firmengebäude wohnt, die Chance hat, die meisten Kilometer in diesem Zeitfenster zurückzulegen. Bis jetzt nehmen 40 Mitarbeiter an der Aktion teil. 15.000 Kilometer wurden bereits geradelt.
Bei einem Wettgewinn warten auf die Haidlmair-Radler ein überdachter Radabstellplatz und versperrbare Radboxen im Firmengelände. Schaffen sie die 50.000 Kilometer nicht, dann müssen die Mitarbeiter Dienst an der Allgemeinheit leisten und sich etwa an einer Wald-, Berg-, oder Flußbettsäuberungsaktion beteiligen oder eine karitative Tätigkeit leisten, deren Reinerlös für den guten Zweck gespendet wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.