Haidlmair Werkzeugbau

Beiträge zum Thema Haidlmair Werkzeugbau

Wirtschaft
Mario Haidlmair und Stefan Hofmann freuen sich über ihr Joint Venture und sehen eine große Zukunft für die Digital Moulds GmbH
2 Bilder

Haidlmair Joint Venture
"Spritzgießwerkzeuge sind dumm"

„Spritzgießwerkzeuge sind eigentlich ziemlich dumm!“ Mit dieser etwas provokanten Aussage hat Mario Haidlmair, Geschäftsführer des gleichnamigen Werkzeugbauspezialisten aus Nußbach schon für manche erstaunte Gesichter bei Vorträgen gesorgt. NUSSBACH (sta). Um den Werkzeugen diese „Dummheit“ auszutreiben, hat Haidlmair bereits vor einigen Jahren das Werkzeugüberwachungssystem Mould Monitoring entwickelt und in einigen seiner Werkzeuge erfolgreich eingesetzt. Mould Monitoring gibt dem Nutzer...

  • 31.01.20
Wirtschaft
<f>Die Jury</f> unter dem Vorsitz von Direktor Franz Reithuber (2.v.li.), Josef Haidlmair (5.v.li.) und den eingeladenen Kandidaten.
3 Bilder

Josef Haidlmair-Innovationspreis
Die Sieger sind gekürt

NUSSBACH (sta). Zum ersten Mal wird heuer zum 40-jährigen Firmenjubiläum der Josef Haidlmair Innovationspreis vergeben. Gesucht wurden innovative Ideen oder Projekte im Zusammenhang mit dem industriellen Stärkefeld des Kremstals aus den Themenfeldern Digitalisierung, Automatisierung aus dem Metall- und Kunststoffbereich. Die hochkarätige Jury mit BezirksRundschau-Redaktionsleiter Franz Staudinger, Axel Greiner (Präsident IV Oberösterreich), Michaela Keplinger-Mitterlehner (Vorstand Raiffeisen...

  • 22.08.19
Wirtschaft
Josef Haidlmair möchte Ideen der Jungen fördern.

Haidlmair Innovationspreis 2019
Vorhang auf für innovative Ideen aus Oberösterreich

NUSSBACH (sta). Der "Josef Haidlmair Innovationspreis" zeichnet 2019 zum ersten Mal innovative, kreative Ideen oder Projekte im Zusammenhang mit dem industriellen Stärkefeld des oberösterreichischen Kremstals, Metall und Kunststoff, aus. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Ziel von Josef Haidlmair ist es, die Ideen der Jugend zu fördern, zu sammeln und vor den Vorhang zu holen. Innovative Ideen und Mut zur Veränderung sind die Motoren unserer Gesellschaft und Wirtschaft. „Zeit meines...

  • 31.05.19
Sport
Der Bundesmeistertitel wurde von den Nußbachern nur knapp verpasst.

Hallen-Fußballturnier
Haidlmair Kicker holen Vize-Bundesmeistertitel

NUSSBACH. Die Kicker der Firma HAidlmair in Nußbach gingen mit keinen allzu großen Erwartungen in das Bundesfinalturnier der PRO-GE Jugendhallenfußballmeisterschaft. Nach dem Vize-Landesmeistertitel und der relativ kurzfristigen Möglichkeit der Teilnahme am Turnier in Wien, wollte man sich achtbar aus der Affäre ziehen und vielleicht für die eine oder andere Überraschung sorgen. Knappe Entscheidung Doch bereits in den Vorrundenspielen kristallisierte sich aber heraus, dass die Mannschaft...

  • 19.02.19
Wirtschaft
Josef Haidlmair (3.v.l.), Mario Haidlmair (3.v.re.) und Rene Haidlmair (re.) bei der Übergabe der neuen Fahrzeuge
2 Bilder

Unter Strom
Haidlmair investiert in die E-Mobilität der Mitarbeiter

NUSSBACH (sta). Der Nußbacher Werkzeugbauer Haidlmair unterstützt nicht nur seine Mitarbeiter mit diversen Sozialleistungen, sondern jetzt auch die Umwelt. Mitarbeiter haben künftig die Möglichkeit, dass sie das Elektroauto BMW i3 sowohl als Firmenauto, als auch privat nutzen können. 22 Fahrzeuge wurden angeschafft. Diese stehen den Mitarbeitern, welche sich für diese Aktion angemeldet haben, uneingeschränkt zur Verfügung. Geschäftsführer Mario Haidlmair dazu: "Wir wollten das schon vor...

  • 22.10.18
Sport
Firmengründer Josef Haidlmair mit Jana Lugerbauer

Haidlmair unterstützt Faustballerinnen

NUSSBACH (sta). Die Firma Haidlmair fördert immer wieder Sportler aus der Umgebung, um sie bei der Ausübung Ihrer Leidenschaft zu unterstützen. Ein besonderes Anliegen ist der Familie Haidlmair die Unterstützung des Vereins der Heimatgemeinde des erfolgreichen Unternehmens, der Union Nußbach. Seit einigen Jahren ist man auch einer der Hauptsponsoren der Union Nußbach. Besonders die Faustballerinnen sorgen immer wieder für großartige Erfolge. Eine dieser Faustballerinnen, Jana Lugerbauer, wurde...

  • 25.06.18
Wirtschaft
Rene Haidlmair, Stefan Knödlstorfer (technischer Leiter), Mario Haidlmair und Vertriebsleiter Roland Gradauer (v.li.) freuen sich über die Auszeichnung.

Haidlmair ist „Werkzeugbau des Jahres 2017“

NUSSBACH (sta). Der Wettbewerb "Excellence in Production" wird jedes Jahr vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und Frauenhofer Institut für Produktionstechnologie IPT veranstaltet. Eine hochkarätige und unabhängige Jury kürt dabei die besten Werkzeug- und Formenbauunternehmen aus dem deutschsprachigen Raum. Dieses Jahr beteiligten sich 292 Unternehmen am prestigeträchtigen Wettbewerb, 14 davon schafften es auch bis ins Finale. In vier Kategorien wurden die Gewinner im Rahmen einer...

  • 29.11.17
Leute
Die Firma Haidlmair gewinnt das Rote Kreuz Golfturnier
2 Bilder

Charity-Golfturnier unterstützt die Arbeit des Roten Kreuzes

EDLBACH (sta). Bereits zum neunten Mal fand das Rot-Kreuz Golf-Charityturnier statt. Am Golfplatz Windischgarsten Pyhrn-Priel waren 40 Golfer mit dabei. "Der Erlös aus dem Turnier wird auch dieses Mal für die vielfältigen Aufgaben des Roten Kreuzes im Bezirk Kirchdorf verwendet", sagt Rot-Kreuz-Bezirksgeschäftsführer Franz Leisch." (2.v.li.) Im Gasthof "Zur Kaiserin Elisabeth" in Steyrling fand der Tag mit der Siegerehrung seinen gemütlichen Ausklang. Die Mannschaftswertung konnte das Team der...

  • 19.09.17
Wirtschaft
Rene, Josef und Mario Haidlmair (v.li.) bei der offiziellen Eröffnung der neuen Automatisierungsanlage.
21 Bilder

Haidlmair auf dem Weg zur Nummer eins

Nußbacher Werzeugbauer mit Weltruf präsentierte seine neuesten Errungenschaften. NUSSBACH (sta). "Ich habe ein ganz klares Ziel. Ich möchte, dass wir der beste Werkzeugbauer der Welt werden. Vorwärts ist die Richtung", sagt Firmenchef, Mario Haidlmair. Wie sein Vorhaben gelingen soll, wurde beim 1. Technologietag des Nußbacher Unternehmens präsentiert. Auf dem Weg in die Zukunft Eröffnet wurde eine neue CNC-Automatisierungsanlage. Vier Fräsmaschinen arbeiten im Verbund. Sie sind die erste...

  • 31.08.17
Wirtschaft
Firmenchef Mario Haidlmair mit Mitgliedern des Betriebssportvereines.

„Die 50.000 Kilometer Wette“

Firma Haidlmair in Nußbach setzt auf gesunde Mitarbeiter und spart CO2 ein NUSSBACH (sta). Auf Betreiben der Firmenführung wurde Ende 2016 ein neuer Haidlmair Betriebssportverein mit insgesamt zwölf Sektionen gegründet. Ziel ist es einerseits die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und in der Öffentlichkeit bei Sportveranstaltungen im Einzel oder im Team als Sportler aufzutreten. Top, die Wette gilt! Die Mitglieder der "Sektion Rad" haben sich was...

  • 07.06.17
Wirtschaft
Haidlmair-Servicetechniker Patrick Hadler zeigt sich begeistert von der neuen Datenbrille.

Science fiction wird zur Realität

Firma Haidlmair in Nußbach stattet Mitarbeiter mit Datenbrillen aus KIRCHDORF (sta). Die Mitarbeiter des Haidlmair-Servicecenters in Kirchdorf können ihre Kunden in Zukunft noch effizienter unterstützen. "Mit der neuen Datenbrille sparen wir weite Wege und Kosten", so der Leiter des Servicecenters, Christian Eckhart. Auch Haidlmair-Kunden auf der ganzen Welt werden mit der Brille ausgestattet und sind so jederzeit mit dem Haidlmair-Servicetechniker online. "Bei Fragen können sie jederzeit mit...

  • 23.12.16
Wirtschaft
Kneifel (l.) beim Betriebs-Rundgang mit Eigentümer Josef Haidlmair vor einem Werkzeug aus einem Stahl-Block zur Produktion von Mülltonnen in den Vereinigten Staaten (USA)

Kneifel besucht Firma Haidlmair

NUSSBACH (sta). Weltmarktführer in der Erzeugung von Formen zur Produktion von Getränke-Kisten aus Kunststoff ist die Nußbacher Firma Haidlmair. IWS (Initiative Wirtschaftsstandort OÖ) Geschäftsführer Gottfried Kneifel gratulierte auch zur exzellenten Lehrlings-Ausbildung, weil fast 90 Prozent der Lehrlinge – derzeit sind es 42 – ihr Abschluss-Zeugnis mit Auszeichnung absolvieren. Bild: Kneifel (l.) beim Betriebs-Rundgang mit Eigentümer Josef Haidlmair vor einem Werkzeug aus einem Stahl-Block...

  • 21.12.16
Lokales
Manuel und Fabian, Lehrlinge von der Firma Greiner in Kremsmünster, starten laufend in den Arbeitstag.

Fit in den Arbeitstag

In vielen Firmen des Bezirks werden umfangreiche Sportprogramme für Mitarbeiter angeboten. BEZIRK (öls). Sport ist wichtig, gerade wenn man im Job nur wenig Bewegung hat. Lässt das Wetter es zu, wird zweimal in der Woche im Ausbildungszentrum der Firma Greiner in Kremsmünster Sport gemacht. Dann steht für die Lehrlinge des ersten Lehrjahres eine Stunde Laufen oder Walken am Plan. Der 16-jährige Fabian Baumgartner war in der Laufgruppe von Lehrlingsausbilder Wolfgang Obermayr mit dabei: „Mir...

  • 04.10.16
Wirtschaft
Lea Bemmer aus Waldneukirchen hat ihren Traumberuf in der Technik gefunden. Sie ist Werkzeugbautechnikerin.

Die Frauen sind im Vormarsch

Das weibliche Geschlecht etabliert sich in den technischen Berufen. NUSSBACH (pam). Der Fachkräftemangel bietet den Frauen zusätzlich viele Chancen, sich in den technischen Bereichen zu beweisen. Sie sind zwar immer noch in der Unterzahl, aber das Interesse steigt. Lea Bemmer von der Firma Haidlmair in Nußbach hat nach vier Lehrjahren die Lehrabschlussprüfung bestanden und arbeitet jetzt in der Abteilung Dreherei. Sie sagt: "Ich habe eine Doppellehre als Werkzeugbautechnikerin und Technische...

  • 04.10.16
Leute
Bezirksfeuerwehrkommandant Berc, Josef Haidlmair, Vizebürgermeisterin Cornelia Pöttinger, FF Nußbach Kommandant Klaus Humer, der Bürgermeister von Nußbach Gerhard Gebeshuber und ein Großteil der Truppe der Feuerwehr Nußbach freuen sich über die neue Tragkraftpumpe.

Haildmair spendet neue Pumpe für Feuerwehr in Nußbach

NUSSBACH (sta). Die Freiwilligen Feuerwehren leisten unverzichtbare Arbeit für die österreichische Gesellschaft. Um diese Arbeit gut erledigen zu können, benötigen sie viele Geräte, die ihnen ihr Tun erleichtern oder überhaupt erst ermöglichen. Und diese Geräte müssen gewartet und immer wieder erneuert werden. Das kostet Geld. Geld das die Feuerwehren nicht zur Gänze selbst aufbringen können. Daher sind sie immer wieder auf Spenden und Gönner angewiesen. Ein solcher Gönner ist...

  • 16.09.16
Sport
Der Leiter von "Haidlmair International Service", Christian Eckhart (li.) mit Haidlmair Firmenchef Mario Haidlmair.
16 Bilder

Haidlmair: "Vorwärts ist die Richtung"

Firma Haidlmair aus Nußbach eröffnet neues Servicecenter in Kirchdorf. KIRCHDORF (sta). Service wird immer wichtiger in der heutigen Wirtschaftswelt, gerade wenn es sich um Produkte der Hochtechnologie handelt. Aus diesem Grund hat man sich bei der Firma Haidlmair bereits vor einigen Jahren dazu entschlossen, eine eigene Abteilung einzurichten, die sich nur um die Reparatur und Wartung von Kunden-Werkzeugen kümmert. Diese Abteilung erhielt den Namen "Haidlmair International Service". Rund um...

  • 07.06.16
Leute
Roberto Blanco mit seiner Frau Luzandra Straßburg und Karoline, Josef und Mario Haidlmair
3 Bilder

Roberto Blanco besucht Firma Haidlmair

NUSSBACH (sta). „Ein bisschen Spaß muss sein“, so lautet der Titel des größten Hits der Entertainer-Legende Roberto Blanco. Und Spaß hatten alle Anwesenden, als der immer gut gelaunte Deutsche mit kubanischen Wurzeln die Firma Haidlmair in Nußbach besuchte. Auf Einladung von Firmengründer Josef Haidlmair besichtigte Blanco gemeinsam mit seiner Frau Luzandra Straßburg den Nußbacher Werkzeugbauer. Die beiden zeigten sich beeindruckt vom Betrieb und der Ausstattung der Lehrwerkstatt. Dort legte...

  • 11.01.16
Wirtschaft
Thomas Gilhofer erhält die Auszeichnung aus den Händen von Landeshauptmann Josef Pühringer (li.).

Haidlmair Mitarbeiter erhält Erwin Wenzel Preis

NUSSBACH (sta). Die Lehrlingsausbildung nimmt seit jeher einen großen Stellenwert beim Werkzeugbauer Haidlmair in Nußbach ein. Viele Auszeichnungen und Preise untermauern die hohe Qualität der Lehre im Betrieb. Zum Beispiel darf sich das Haidlmair-Ausbildungszentrum seit 2014 mit dem Qualitätssiegel „Staatlich ausgezeichneter Lehrbetrieb“ schmücken, was in den letzten 25 Jahren nur wenigen hundert Firmen in Österreich gelungen ist. Neben diesen Auszeichnungen sorgen auch immer wieder Lehrlinge...

  • 08.01.16
Leute
Rene Haidlmair, Josef Haidlmair, Angestellten-Betriebsrat Markus Sattler und Haidlmair Geschäftsführer Mario Haidlmair (v.li.).
26 Bilder

Haidlmair-Sommerfest am Stausee Klaus

KLAUS (sta) Zum ersten "Haidlmair Group-Sommerfest" sind etwa 500 Mitarbeiter samt Familienangehörigen an den Stausee nach Klaus gepilgert. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde ein umfangreiches Programm geboten. "Wir wollten mit diesem Fest auch einmal Danke sagen, für die erbrachten Leistungen und damit auch das Kennenlernen zwischen den Firmen fördern", so Firmengründer Josef Haidlmair. Am Programm standen nicht nur ein Angel- und Tennisturnier, sondern auch eine Wanderung, ein...

  • 07.07.15
Wirtschaft
Geschäftsführer Mario Haidlmair mit der preisgekrönten Bierkiste und den "Knitter-Sackerln" aus dem Hause Haidlmair.

Design als Umsatzbringer

Haidlmair- Innovation bringt einem deutschen Kunden 300-prozentige Steigerung beim Bierverkauf. NUSSBACH (sta). Spezielles Produktdesign in der Verpackungsindustrie wird immer wichtiger. Die Konsumenten kaufen auch mit dem Auge. Für die Störtebeker Biermanufaktur in Deutschland entwickelte der Werkzeugbauprofi aus Nußbach 2010 das Werkzeug für eine neue Bierkiste. 2013 gewann das innovative Produkt den Deutschen Verpackungspreis. "Die Holzoptik ist einzigartig. Verpackungsdesign wird immer...

  • 29.05.15
Wirtschaft
Mario Haidlmair Geschäftsführender Gesellschafter der Firma HAidlmair (li.) mit ifw Geschäftsführer Josef Nahringbauer mit Shakehands vor der Maschine.

ifw und Haidlmair kooperieren

Dass von einer umfassenden, offenen Partnerschaft und Kooperation alle Beteiligten profitieren können, zeigen nun die Kremstaler Formenbauer und Kunststofftechniker ifw aus Micheldorf und Haidlmair aus Nussbach. NUSSBACH, MICHELDORF (sta). Die Firma Haidlmair bietet bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich Großwerkzeuge für Paletten und Palettenboxen sowie Wertstoffbehälter an. Am Standort Nußbach war jedoch eine Musterung dieser Produkte aufgrund der fehlenden Spritzgießmaschinen in der...

  • 22.05.15
Leute
80 Bilder

Saisonstart für die "Schwimmende Almhütte"

Was ein Wal mit dem Stausee Klaus zu tun hat und wie man auf einem Stand up paddle die bestmögliche Figur macht, erfuhren die zahlreichen Gäste bei der Eröffnungsfahrt der schwimmenden Almhütte am Mittwoch, 13. Mai. KLAUS (wey). „Eine Fahrt mit der schwimmenden Almhütte ist ein ganz besonderes Erlebnis. Fast niemand kennt die faszinierende Landschaft, die nur vom Stausee aus sichtbar ist. Vergleichbar mit den Norwegischen Fjorden – nur noch schöner." Mit diesen Worten präsentierte Josef...

  • 13.05.15
Wirtschaft
Mario Haidlmair mit Lucas Tesan, Geschäftsführer Haidlmair North America
4 Bilder

Haidlmair mit neuer Niederlassung in Nordamerika

Werkzeugbauunternehmen Tesan Mould Inc. in Toronto übernommen NUSSBACH (sta). Die Firma Haidlmair aus Nußbach intensiviert die Bemühungen seine Stellung am nordamerikanischen Markt auszubauen, indem man die Mehrheitsanteile an einem renommierten kanadischen Werkzeugbauunternehmen übernimmt. Die Haidlmair group wächst somit auf zehn Betriebe in sechs Ländern. Noch besseres Service vor Ort Bei Haidlmair konzentrierte man sich, neben zahlreichen Investitionen in Infrastruktur und...

  • 11.02.15
Wirtschaft
Mario Haidlmair (li.) mit Franz Leisch, Rot Kreuz-Bezirksgeschäftsstellenleiter.

Erste Hilfe Training für Haidlmair-Lehrlinge

NUSSBACH (sta). Die Firma Haidlmair kooperiert ab sofort sehr eng mit dem Roten Kreuz. Die Kooperation umfasst drei Bereichen: Jährlich werden die Haidlmair- Lehrlinge ein Erste-Hilfe-Outdoor-Training absolvieren. „Ein wesentlicher Teil der Ausbildung ist im Moment der Unfallverhütung gewidmet. Das trägt erheblich dazu bei, dass wir sehr wenige Arbeitsunfälle haben. Aber es kann natürlich jederzeit etwas passieren. Das Erste-Hilfe-Outdoor-Training ist einmal eine sehr positive und spielerische...

  • 26.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.