Moosburg
Auf künstlerischer Suche nach der richtigen Form

Der Künstler René Fadinger arbeitet mit unterschiedlichen Medien.
12Bilder
  • Der Künstler René Fadinger arbeitet mit unterschiedlichen Medien.
  • Foto: Elisabeth Winkler
  • hochgeladen von Florian Gucher

Das Umfeld stets neu definierend und die Formbarkeit als Methode auslotend, begibt sich René Fadinger auf die Suche nach der idealen Bildsprache. Welche erst im Zusammenspiel mit dem umgebenden Raum entsteht.

MOOSBURG. René Fadinger ist künstlerisch äußerst vielseitig unterwegs. Gerade das Ineinandergreifen und das nahtlose Übergehen verschiedener Medien gilt als charakteristisch für seinen künstlerischen Stil. Von der Bildhauerei und skulpturalen Installationen über die Malerei bis hin zur digitalen Kunst bedient der Kunstschaffende ein breites Spektrum verschiedener Sparten, die häufig erst in Kombination Vollendung erfahren.

Medienübergreifende Arbeit

René Fadinger wollte sich in seiner künstlerischen Laufbahn nie auf einen bestimmten Spezialbereich einschränken. Ganz in diesem Sinne fand er in der crossmedialen Arbeitsweise ein Potential vor, um sich grenzenlos entfalten zu können. Was sich daraus ergibt, ist die Schaffung fließender Übergänge: „Ich brauche das eine Medium, um im nächsten Medium eine neue Idee zu generieren. Manchmal beginnt es mit einer Zeichnung, manchmal mit einem kleinen Objekt. Manchmal wird das Objekt zur Malerei oder ich male ein Bild und es bringt mich zu einer Idee für eine Skulptur. So bedingt das eine immer das andere“, betont der Allroundkünstler aus Moosburg, der stets mit mehreren Medien an einem Thema arbeitet. Sein Erfolg gab ihm letztlich recht. Das Skulpturale in Verbindung setzend mit der Malerei und den digitalen Medien, ergibt sich das Gesamtkunstwerk dann im Übergang von einem ins andere und drückt sich im Zusammenspiel der unterschiedlichen Elemente aus. Die Entstehung eines Werkes ist für Fadinger vielschichtig und erwächst medienübergreifend. Beginnend mit einer vertieften Auseinandersetzung mit den Materialien an sich über deren Kombination im Schaffensprozess, gehen die Werke letztlich häufig erst im Gemeinklang miteinander vollends auf. Daher werden sie häufig in Werkpräsentationen von ihm als Gesamtheit vorgeführt. „Ich stelle gern in Kombination aus, um das Spektrum zu erhöhen und einen tieferen Einblick in die Überlegungen zu geben“, betont der Künstler. Wobei es ihm häufig um Objekte geht, die in den Raum ausgreifen und ihn gewisser Weise einnehmen und bespielen. In welcher Art und Weise steht das Werk in Verbindung mit dem Raum, was ergibt sich dadurch und mit welchen Medien interagiert es? Das sind grundlegende Fragen, die in Fadingers Objekten ersichtlich werden.

Entstehungsprozesse

Wobei der Künstler seine Konzepte lange aufrechthält, um sie sie in einer breiten Palette an Gestaltungsmöglichkeiten zum Ausdruck zu bringen: „In der ersten Schaffensperiode nach dem Studium der bildenden Kunst habe ich mich der Vergänglichkeit gewidmet. In der anderen Hälfte meiner professionellen Arbeitszeit bin ich dann zur Genese übergegangen“, erklärt Fadinger. „Dabei geht es zuvorderst darum, dass gasförmiger Raum, den man weder sehen noch greifen kann, aus einem eigenen Bild zur Form wird. Zum festen Zustand gebracht, artet es in verschiedene Formen aus, die dann immer geometrisch anmuten. Unmittelbar aus der Architektur heraus ergeben sich gasförmige Räume, die sich selbst etablieren wollen und ihre Form suchen. Damit versuche ich mich gerade medienübergreifend auseinanderzusetzen“, erläutert der Kunstschaffende sein derzeitiges Konzept. Nicht selten ergibt sich aus der bloßen Wirkung und Simmung im Raum etwas Festes und Konkretes. Genau das versucht Fadinger mittels seiner Architektur-Wesen sichtbar zu machen. Der gasförmige Raum formt sich dabei in ein Raum-Objekt aus, welches Fadinger in Gestalt seiner architektonischen Objekte zum Ausdruck bringt. Wofür der Künstler auch den digitalen Raum als Option nutzt: "Einer meiner aktuellsten Filme begibt sich auf die Suche nach der idealen Form. Hier geht es darum, dass etwas im leeren Raum entsteht und aufgezogen wird. Der Kokon kommt dabei ganz dominant vor, als Symbol, dass etwas ganz geschützt im leeren Raum entstehen kann.“ In diesem Sinne besitzt der Kunstschaffende ein besonderes Faible für das Digitale und misst den künstlerischen Möglichkeiten von 3-D Anime großen Wert zu. So nimmt er seine temporären Performances auf, die in Form des Videos eingefroren werden und Haltbarkeit erfahren. Wobei Fadinger nicht selten in den Bereich der "Augmented Reality" hineingeht, um computergenerierte Objekte sichtbar zu machen. Seine Videokunst und insbesondere seine aufgenommenen Performances können grundsätzlich als sehr experimentell betrachtet werden, während die 3-D Animationen stärker ins Narrativ  gehen und sich vom Experimentellen wiederum etwas entfernen.

Vielzahl an Ausstellungen

Heute verfolgt der Kunstschaffende eine rege Ausstellungstätigkeit, die weit über die Ländergrenzen hinausreicht. Neben zahlreichen Werkpräsentationen in seinem Heimatland Kärnten ist der Cross-Over-Artist im Ausland tätig, unter anderem in Indien, wo seine Arbeiten sehr präsent sind. Momentan liegt sein Fokus auf der Arbeit mit Stein, der sich der Künstler intensiv widmet. Ebenfalls sehenswert: Bis Ende 2022 kann eine temporäre Metallplastik von Fadinger vor der "Villa For Forest" besichtigt werden, die zum Perspektivenwechsel über unsere Realität einlädt.

Anzeige
Herbstzauber in Bad Kleinkirchheim: Im Hotel Almrausch genießen Sie zauberhafte Momente im goldenen Paradies der Nockberge.
1 1 7

Vom Berg zum See
Zauberhafte Momente im Hotel Almrausch genießen

Genießen Sie goldene Herbstmomente und einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Region Nockberge im Hotel Almrausch. BAD KLEINKIRCHHEIM. Im persönlich geführten 4-Sterne-Hotel in Bad Kleinkirchheim checken Sie nicht ein, sondern kommen an. Hier werden Entspannung, Genuss und Wohlbefinden erlebbar. In einem der 31 Zimmer bekommen Sie sofort die Gelegenheit, nach der Anreise zu relaxen und die Aussicht auf die Nockberge zu genießen., Alle, die ein kleines, persönliches Wellnesshotel suchen, sind...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen