Hier wohnen "Freundinnen"

Vor dem Haus der Amica Jugendbetreuung: Kinder mit Bgm. Herbert Gaggl, Brigitte Ofner, LH-Stv. Beate Prettner, BH Johannes Leitner und Gabriela Ulram
  • Vor dem Haus der Amica Jugendbetreuung: Kinder mit Bgm. Herbert Gaggl, Brigitte Ofner, LH-Stv. Beate Prettner, BH Johannes Leitner und Gabriela Ulram
  • Foto: Büro Prettner
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

MOOSBURG. In der sozialpädagogisch-therapeutischen Mädchenwohngemeinschaft Amica-Moosburg werden zehn Mädchen zwischen zehn und 18 Jahren auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden begleitet. Bei einem Fest wurde ihr neues Wohnhaus in Bärndorf eröffnet. Das alte, zehn Jahre lang bewohnte Haus war stark sanierungsbedürftig, weshalb ein Neubau notwendig wurde.
Die Wohngemeinschaft ist für die Mädchen eine neue Familie. Dort werden sie rund um die Uhr von pädagogischen Fachkräften in allen Lebensbereichen betreut - ob beim Lernen, Kochen, Einkaufen, in der Freizeit oder im Umgang mit Problemen. Man bereitet sie so auf ein selbständiges Leben vor. Die Amica Jugendbetreuung arbeitet also im Auftrag der Kärntner Kinder- und Jugendhilfe.

Bei der Eröffnung waren auch LH-Stv. Beate Prettner, BH Johannes Leitner und Bgm. Herbert Gaggl vor Ort.

Anzeige
Schädlingsbekämpfer Manuel Klement ist Experte auf seinem Gebiet und berichtet über aktuell vorherrschende Schädlingsprobleme in Kärnten.
2

ContraPest
Schädlingsbekämpfer sind keine Mörder

Manuel Klement von ContraPest möchte mit dem schlechten Ruf der Schädlingsbekämpfer aufräumen. VILLACH. Schädlingsbekämpfer werden zumeist mit Ekel üblen Gerüchen und ständiger Arbeit mit Ungeziefer verbunden. Manuel Klement hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aufzuklären. Der Fachmann ist meist dann gefragt, wenn wir selbst nicht weiter wissen. In diesem Fall ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer der ideale Ansprechpartner. Nicht umsonst handelt es sich um einen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen