Kärnten
Land sucht medizinisches Personal für Massentests

In Kärnten sind Corona-Massentestungen von 11. bis 13. Dezember geplant.

Das Land Kärnten benötigt noch 300 freiwillige Personen aus medizinischen Bereichen, die – natürlich gegen Entlohnung – die Corona-Massentestungen von 11. bis 13. Dezember gewährleisten.

KÄRNTEN. In Kärnten sind Corona-Massentestungen von 11. bis 13. Dezember geplant. Dafür wird entsprechendes Personal benötigt und gesucht. „Es handelt sich dabei um medizinische Tätigkeiten, die ausschließlich von medizinischem Personal wie Ärzten, Krankenpflegern und Sanitätern durchgeführt werden können. Wir bitten also dringend all jene, die in Frage kommen, sich freiwillig zu melden“, appellieren Landeshauptmann Peter Kaiser und Katastrophenschutz-Referent Landesrat Daniel Fellner.
Die Gesuchten sollen bei der Gewinnung von Probenmaterial und bei der Durchführung von Antigen-Tests mithelfen. Für die medizinisch ausgebildeten Mitarbeiter ist eine Entlohnung von 45 Euro in der Stunde vorgesehen (Detail-Informationen online).

Unterstützung durch freiwillige Organisationen

„Gesucht werden noch etwa 300 Personen, die den Anforderungen entsprechen und bei dieser Aktion mitmachen möchten“, erklärt Kaiser. Landesrat Fellner streicht das Engagement der freiwilligen Organisationen hervor: „Diese stellen 200 Personen, die ebenfalls bei der Durchführung der Massentests eingesetzt werden können. Sie sind eine große Stütze in der Organisation.“ Demnach wird auch medizinisches Personal, das bereits einer Einsatzorganisation angehört, gebeten, sich dort zu melden. Auch hier beträgt die Entlohnung 45 Euro in der Stunde.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen