Jubiläum
„Kärnten Sport“ führt seit 20 Jahren Talente an die Spitze

Obmann Arno Arthofer (rechts) und „Kärnten Sport“-Mitarbeiter Stefan Weitensfelder (links) bei der Verabschiedung einer Auswahl des Kärntner Radverbandes zu einem internationalen Wettbewerb
3Bilder
  • Obmann Arno Arthofer (rechts) und „Kärnten Sport“-Mitarbeiter Stefan Weitensfelder (links) bei der Verabschiedung einer Auswahl des Kärntner Radverbandes zu einem internationalen Wettbewerb
  • Foto: Kuess
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Der Verein „Kärnten Sport“ feiert Jubiläum. Er begleitet seit zwanzig Jahren Talente aller Sportarten auf dem Weg in den Leistungssport.

KÄRNTEN. Was haben die Olympiasieger Thomas Morgenstern (Skisprung), Matthias Mayer (Ski Alpin) und die Weltklasse-Billardspielerin Jasmin Ouschan gemeinsam? Sie waren drei von rund 700 Nachwuchstalenten, die „Kärnten Sport“ in den vergangenen Jahren auf dem Weg an die Spitze begleitete. Heuer feiert der Verein sein 20-Jahr-Jubiläum.

Ergänzung zu Förderungen

Sport ist ein wesentlicher Bestandteil des Landes Kärnten, zu dessen forcierter Umsetzung sich die Landesregierung in ihrem Zukunftsleitbild bekennt. Der Verein „Kärnten Sport“ nimmt dabei eine zentrale Rolle als Kooperationspartner zwischen Sport, Sportinstitutionen und Wirtschaft (Sponsoren) ein. Die Aktivitäten sind eine wertvolle Ergänzung zu den klassischen Sportförderungen des Landes Kärnten.

Mehr als finanzielle Unterstützung

Aus der ursprünglichen Idee, junge Sportler finanziell zu unterstützen, ist eine, dem Zeitgeist entsprechende Institution für Leistungs- und Spitzensport entstanden, die sich laufend weiterentwickelt. So wurde ein Sieben-Punkte-Programm (siehe „Zur Sache“ unten) ausgerollt, von dem die „Kärnten Sport“-Vertragssportler bestmöglich profitieren sollen.

Einwandfreie Infrastruktur

„Erfolgreiche Sportler brauchen zum Beispiel eine einwandfreie Infrastruktur“, erklärt Arno Arhofer. Er weiß, wovon er spricht, schließlich begleitet er den Verein in verschiedensten Funktionen seit 15 Jahren. Der hauptberufliche Landessportdirektor steht „Kärnten Sport“ seit dem Jahr 2015 ehrenamtlich als Obmann vor.

Olympia-Zentrum in Klagenfurt

Österreichweit einzigartig ist, dass Talente, die der Verein „Kärnten Sport“ unter Vertrag hat, das Rundum-Paket des Olympia-Zentrums Kärnten im Sportpark in Klagenfurt nutzen können. Die Bereiche umfassen dabei Trainingswissenschaft, Sportmedizin, Sportpsychologie, Ernährungswissenschaft und Sportphysiotherapie. Dieses Angebot schuf „Kärnten Sport“ in der Ära von Arno Arthofer.

Sportler als Marken-Botschafter

Im Mittelpunkt von „Kärnten Sport“ bleiben stets die Sportler selbst: Sie sind Kärntens Marken-Botschafter. „Sie sind in ihren Sportarten weltweit unterwegs, sorgen mit ihren Leistungen für Aufmerksamkeit und Aufsehen. Es gibt kaum eine bessere Werbung“, versichert Arthofer.

ZUR SACHE
Das Sieben-Punkte-Programm von „Kärnten Sport“:

• finanzielle Unterstützung
• Infrastruktur
• Einkleidung
• Empowerment (Vorträge und Workshops)
• Öffentlichkeitsarbeit
• Mobilitätspaket
• Versicherungspaket

Autor:

Peter Michael Kowal aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.