Vernissage
"Ein malerischer Dialog zwischen Brüdern"

Roland Friedrich Podliska mit Geburtstagsgeschenk für Wirtin Sylke Schneider, Richard Podliska, Kurator und Chef-Koch Ludwig Schneider und Autor Josef K. Uhl.
33Bilder
  • Roland Friedrich Podliska mit Geburtstagsgeschenk für Wirtin Sylke Schneider, Richard Podliska, Kurator und Chef-Koch Ludwig Schneider und Autor Josef K. Uhl.
  • Foto: Roland Pössenbacher
  • hochgeladen von Roland Pössenbacher

Klagenfurt / Cafe-Bar-Restaurant "Die Sdhneiderei"
Vernissage:
"Ein malerischer Dialog zwischen Brüdern"
Richard und Roland Friedrich Podliska

Kurator (und Chef-Koch) Ludwig Schneider und Wirtin Sylke Schneider war es eine große Freude zur Ausstellungseröffnung "Ein malerischer Dialog zwischen Brüdern", Werke im Stile des phantastischen Realismus, der Künstlerbrüder Richard Podliska und Roland Friedrich Podliska liebe Stammgäste, Freunde und Künstlerkollegen begrüßen zu dürfen.

Die Podliskas:
Ihr Credo lautet: "Über Bilder zu sprechen ist wie über Architektur zu tanzen" (David Bowie).

Für Wirtin Sylke Schneider, die am nächsten Tag ihren Geburtstag feierte, gab es, als Überraschung, ein kugeliges Geschenk von Roland Friedrich Podliska - die Freude darüber war sichtbar groß!

Autor Josef K. Uhl, langjähriger Freund der Podliska Brüder, fand, in seiner wohlbekannten Art und Weise, die passenden Worte zu den Künstlern und ihren Werken und als Zugaben gab es kritische Anmerkungen zu gesellschaftlichen Problematiken und kurze Textausschnitte aus seinen Schriften.

Die Werke der Künstler sind während der Öffnungszeiten der "Schneiderei" bis Ende 2021 zu besichtigen.

Cafe-Bar Die Schneiderei
Ludwig und Sylke Schneider
Stauderplatz 8
Klagenfurt a. W.
0699 17 17 12 90 Sylke
0676 49 32 929 Ludwig

Aktuelle Öffnungszeiten:
Mo Di: 08:00 bis 15:00 Uhr
Mi bis Sa: 08:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag, Feiertags: 08:00 bis 22:00 Uhr

Richard Podliska
Geb. 1957 in Baden bei Wien, absolvierte eine Lithographielehre in Klagenfurt.
Danach selbständiger Werbegrafiker in Klagenfurt und Wien.
Von 1986-1989 Studium der Malerei an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien (Meisterklasse Prof. Hutter).
Lebt und arbeitet heute in seinem Atelier in Südkärnten.

Roland Friedrich Podliska
"Die Malerei begleitet mich ein Leben lang.
Höhen und Tiefen, energisch oder entspannt, verräumt und wieder hervorgeholt - gemeinsam viele Gedanken verbracht - ich liebe Sie!"

Roland Friedrich Podliska
[Ausstellungen - Auszug]
2007 Lange Nacht der Museen / Haus Domenig Klagenfurt
2009 Lange Nacht der Museen / Europahaus Klagenfurt
2010 Projekt Fastentuch / SeneCura
2010 Projekt Kreativ / Seniorenanimation Gestalten eines Fastentuch / pro mente
2011-2012 CARITAS / Kostenlose Malkurse für Obdachlose
2014 Lange Nacht der Museen / Klagenfurt
2015 -2016 foureveryoung / Leiter der Kreativwerkstatt Computer Upcycling
Studienreisen: Indonesien / Philippinen / Griechenland / Italien / Thailand

Josef K. Uhl
(Auszug aus seiner Biographie)
Geboren 1947 in Köflach/Stmk.,
1972-2005 Korrektor in der Kärntner Druckerei.
War freier Mitarbeit bei drei Klagenfurter Tageszeitungen.
1981-94 redaktionelle Mitarbeit bei der Kärntner Landeszeitung
1982-88 auch beim Kärntner Monat.
1975 Gründungsmitglied der IG Autorinnen/ Autoren in Klagenfurt (mit Gerhard Ruiss, Hannes Vyoral, Nils Jensen und Del Vedernjak).
Mitbegründer des „Klagenfurter Literaturcafés beim Perstinger“ (1979).
Seither Organisation von über 500 Lesungen.
Früher Förderer von Anton Dekan, Robert Gratzer, Ernst Christian Pacher, Josef Winkler, u.v.m. 1980-82 Mitorganisator des „Kärntner Frühling“.
Seit 1995 Geschäftsführer der GAV Kärnten.
Außerdem Organisation von Filmschauen wie dem „Ersten österreichischen Horrorfilmfestival“ (1976), dem „Ersten österreichischen Science-Fiction-Filmfestival“ (1977), der ersten Russ-Meyer-Filmretrospektive (1987) in Velden am Wörthersee.
Publikationen – als Herausgeber: Literaturzeitschrift „Unke“ (17 Ausgaben, 1971–), „Dann bist du mit deinem Mörder allein“ (1995), „Paßwort Irrenhaus“ (1996), „Paßwort Insel“ (1997), „Paßwort Auferstehung“ (1998), Aarachne-Verlag, Wien; – als Autor: Im Wechselspiel der Gefühle („Fidibus“ 1/1997), Hyazinth und Solamona (Beilage zu „Unke“ 17/2004). Josef K. Uhl | Lyrik & Prosa („Fidibus“ 2/2010), Rock ‘n‘ Roll des Herzens. 111 Gedichte von Josef K. Uhl (Kitab, 2011)
Sonderpreis der Landeshauptstadt Klagenfurt 2015 für Leistungen und literarische Verdienste in der Kärntner Literaturlandschaft.

Anzeige
immo-live erleichtert Ihren Kauf und Verkauf von Immobilien. Die s REAL Makler beraten Sie gerne.
Video

s REAL
Mit immo-live von s REAL einfach und sicher Immobilien kaufen und verkaufen

Sie möchten eine Immobilie kaufen oder verkaufen? immo-live, das digitale Angebotsverfahren von s REAL ist die einfache Lösung die Angebotslegung modern, transparent und fair zu gestalten. KÄRNTEN. Mit immo-live, dem digitalen Angebotsverfahren von s REAL, haben Sie die Möglichkeit, rasch Immobilien zu verkaufen oder Ihre Traumimmobilie transparent zu erwerben. Bieten Sie noch heute Ihre Immobilie zum Verkauf an oder stellen Sie selbst kostenlos ein Angebot. Natürlich erhalten Sie dabei die...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen