Neue Qualifizierung
Die ersten sechs "Law Office Manager"

Freude über LOM-Zertifikat: Rom, Untersteiner, Pirker, Urabl, Heinrich, Murko, Sajovic und Verdino
  • Freude über LOM-Zertifikat: Rom, Untersteiner, Pirker, Urabl, Heinrich, Murko, Sajovic und Verdino
  • Foto: Laggner-Primosch
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Recht so: Zum ersten Mal wurden LOM-Zertifikate an sechs Absolventen eines neuen Ausbildungsprogramms vergeben.

KÄRNTEN. Zum ersten Mal erfolgte nun die Zertifizierung zum "Law Office Manager" (LOM). Hinter dieser Bezeichnung steckt ein neues Qualifizierungsprogramm, initiiert von der Rechtsanwaltskammer für Kärnten und der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. 
Programm-Teilnehmer absolvierten ein (entgeltliches) Praktikum in einer Rechtsanwaltskanzlei und spezielle Weiterbildungs-Veranstaltungen für Kanzleimitarbeiter (Zivilprozess-, Grundbuchs-, Exekutions- und Insolvenzrecht).

Chancen am Arbeitmarkt

Die hohe Qualität der neuen Ausbildung untersteicht der Präsident der Rechtsanwaltskammer Gernot Murko. Die ersten sechs LOM seien bestens für die Mitarbeit in einer Kanzlei vorbereitet.
Johannes Heinrich, Vorstand des Instituts für Rechtswissenschaften an der Alpen-Adria-Universität: "Den zukünftigen Absolventen eines der ,Wirtschaft und Recht'-Studien werden durch dieses neue Qualifizierungsprogramm interessante Chancen am Kärntner Arbeitsmarkt eröffnet." 

Schon zwei Fixanstellungen

Ihre LOM-Zertifikate erhielten jetzt Anna Pirker aus St. Veit, Manuel Rom aus Klagenfurt, Sara Sajovic aus dem Bezirk Klagenfurt-Land, Marie-Therese Sölle aus Hermagor, Nicole Untersteiner aus Klagenfurt und Tanja Urabl aus St. Veit. 
Zwei von ihnen haben bereits eine Fixanstellung in Rechtsanwaltskanzleien in der Tasche - bei Rechtsanwalt Max Verdino in St. Veit und bei Herbert Felsberger in Klagenfurt.

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen