23.10.2016, 20:05 Uhr

Polizeireport: Das war heute in Klagenfurt los

Der 24-Jährige kam freiwillig in die Polizeiinspektion und gestand den Schranken zerstört zu haben. (Foto: Woche/KK)

24-Jähriger gestand Beschädigung einer Schranke. Unbekannte Täter brachen in vier Autos ein.

KLAGENFURT. Ein 24-Jähriger Klagenfurter hat gestanden, einen Schranken auf einem Parkplatz abgebrochen zu haben. Der Mann erklärte bei der Tat unter massiven Alkoholeinfluss gestanden zu sein. Die Schranke war in der Nacht auf Samstag abgerissen worden. Die Polizei war zunächst von sechs bis acht Jugendlichen Tätern ausgegangen.

Einbruch in geparkte Autos

Unbekannte Täter schlugen bei vier ,auf einem Parkplatz in Stadtteil Wölfnitz, abgestellten Fahrzeugen die Seitenscheiben ein. Aus drei Autos stahlen die Ganoven Handtaschen in denen sich Bargeld, persönliche Dokumente und Mobiltelefone befanden. Die Höhe des Sachschadens konnte von der Polizei noch nicht ermittelt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.