22.11.2016, 06:48 Uhr

Raubüberfall in Lokal in der Waidmannsdorferstraße

Aus der Kassa stahl der maskierte Täter ca. 500 Euro an Bargeld (Foto: mev.de)

Mit einer Pistole bewaffnet, zwang ein Unbekannter gestern zwei Angestellte, sich auf den Boden zu legen. Er stahl Bargeld.

KLAGENFURT. Gestern gegen 21.55 Uhr zwang ein Unbekannter in einem Klagenfurter Lokal in der Waidmannsdorferstraße zwei Angestellte (31-jährige Frau und 20-jähriger Student) mit vorgehaltener Pistole, sich auf den Boden zu legen. Er stahl aus der Kassa 500 Euro und flüchtete. Schnell wurde eine Alarmfahndung veranlasst, die bisher aber ohne Erfolg blieb. Beamte des Operativen Kriminaldienstes beim Stadtpolizeikommando Klagenfurt führen die Ermittlungen durch.

Täterbeschreibung

Laut Polizei ist der Unbekannte schlank, zwischen 170 und 175 cm groß, er war mit einer dunklen Trainingshose mit auffallenden weißen Seitenstreifen und schwarzem Kapuzenpulli bekleidet. Außerdem trug er eine schwarze Sturmhaube mit Sehschlitzen und Mundöffnung. Er hatte eine Pistole bei sich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.